alte Fritz Box als Adapter nutzen

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von audacity363, 23.12.2013.

  1. #1 audacity363, 23.12.2013
    audacity363

    audacity363 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,
    wir haben seit ca 1 1/2 Jahren eine neue Fritzbox (7390).
    ich bräuchte bei uns unten im Keller ein LAN Netzwerk, nur leider gibt es unten nur Zugang per WLAN. Ich habe hier noch eine alte Fritz Box rumfliegen, Fritzbox WLAN. Also habe ich mich informiert und bin auf das Verfahren WDS gestoßen mit dem es eigentlich möglich sein sollte. Nur leider unterstützt unsere aktuelle Fritz Box, 7390, dieses nicht mehr.
    Habe zwar gelesen , dass man downgraden könnte aber das kommt nicht in Frage, weil mein Vater und ich uns abundzu mal ins Firmennetz einloggen müssen und das funktioniert irgendwie nur mit der Version die gerade drauf ist (05.52).

    Nun ist die Frage: Kann man die alte FritzBox so modden, dass sie dieses neue Verfahren unterstützt?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 stockcarpilot, 23.12.2013
    stockcarpilot

    stockcarpilot
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    4.123
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
  4. #3 audacity363, 23.12.2013
    audacity363

    audacity363 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    FritzBox WLAN 3170 mit der neusten Firmenware. Das Signal ist sehr gut. Kann mit nem Lapi Full HD streamen.
    Ja sowas haben wir auch im Einsatz, allerdings ist es mir für die Benutzungsdauer von einmal in der Woche oder so zu teuer. Wir haben allerdings Devolo VLAN im Einsatz. Der selbe Stromkreis währe ja kein Problem. Dort hängt auch der Sicherungskasten und man könnte einfach eine Phase abspalten.
     
  5. #4 xandros, 23.12.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.888
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ob die neue 7390 WDS unterstuetzt oder nicht spielt nicht mal eine Rolle.
    Der Betrieb als WLAN-Basisstation funktioniert nicht nur fuer Endgeraete, sondern auch fuer Repeater.
    Die aeltere 3170 kann als Repeater (bzw. auch WLAN-Bridge) konfiguriert werden und sich via WLAN mit der neuen Box verbinden. Laut Handbuch der 3170 ist der Betrieb als Repeater moeglich.

    Da mir von beiden Modellen die Konfigurationsmenues nicht bekannt sind, kann ich aus dem Bauch heraus auch nicht sagen, an welcher Stelle bei welcher Box was genau eingestellt werden muss..... (Und hier gibt es keine AVM-Produkte, sondern eher Cisco/Siemens/Trendnet.)
     
  6. #5 audacity363, 23.12.2013
    audacity363

    audacity363 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ja das stimmt. Die 3170 ist als Repeater konfigurierbar, aber nur mit WDS. Dobalt der Repeater eingerichtet ist, soll in der Basisstation die Macadresse und das neu angelegte Passwort eingegeben werden. Die Option gibt es aber bei der 7390 nicht mehr. Also läuft die 3170 gegen die wand und kann sich nicht einloggen hier nochmal ein paar Bilder:
     

    Anhänge:

  7. #6 gamer97, 23.12.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
  8. #7 xandros, 23.12.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.888
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    - Oder der Einsatz einer anderen modifizierten Firmware auf der kleinen Box, die diese eingeschraenkte Repeater-Funktion vervollstaendigt.
    Siehe Freetz (Freetz), was auf der 3170 wohl funktioniert, jedoch einige Einarbeitungszeit in die Image-Erstellung und das eigene Zusammenstellen der benoetigten Funktionspakete erfordert. Ist nicht jedermanns Sache......

    - Oder der Einsatz einer passenden WLAN-Bridge, die diese Funktion bereits ab Werk beherrscht und nicht zwangslaeufig WDS voraussetzt. Die Auswahl an Geraeten ist schon recht umfangreich. In jeder Preisklasse sollte dabei etwas zu finden sein.
     
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 gamer97, 23.12.2013
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Freetz ist schon nicht ganz ohne, die Arbeit wird sich kaum lohnen, wenn man das nicht auch aus Spaß bzw. Interesse macht. Wusste aber nicht, dass diese Funktion angeboten wird, sonst hätte ich dazu wohl ein Thema im IPFF gefunden.
     
  11. #9 xandros, 24.12.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.888
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die Funktion ist grundsaetzlich vom Geraet her schon vorhanden. Die verwendete Firmware muss dies lediglich ohne WDS-Zwang verwenden und schon geht das auch. Andere Fritz!Boxen sind ab Werk schon so eingerichtet, dass man in der Basisstation lediglich die MAC-Adresse der Repeater-Stationen eintragen und die Repeater-Stationen per Mausklick in den entsprechenden Modus umstellen muss - fertig, ganz ohne WDS....

    Via Freetz kann man sich seine Firmware ja nach Belieben zusammenbasteln.
    Der Aufwand ist natuerlich schon nicht ganz ohne. Deshalb ja im obigen Post "ist nicht jedermanns Sache". Ich wuerde es selbst wahrscheinlich auch nur auf experimenteller Basis probieren wenn ich alternative Hardware verfuegbar habe. (Mit meinen Cisco-Geraeten habe ich das Problem nicht und mangels AVM-Angeboten hier auf dem Markt komme gar nicht in die Situation mit alternativer Firmware fuer Fritz!Boxen spielen zu koennen/muessen.)
     
Thema: alte Fritz Box als Adapter nutzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. freetz wlan bridge

    ,
  2. alte fritzbox nutzen

Die Seite wird geladen...

alte Fritz Box als Adapter nutzen - Ähnliche Themen

  1. Suche eine alte SSD (90-er)

    Suche eine alte SSD (90-er): Ich suche eine alte SSD-Festplatte aus den 1990-Jahren. Waren die erten Modelle. Speicherkapazität ist egal, waren sowieso nur ungefähr 1 MB. Die...
  2. Fritz 7412 als Repeater und Faxanschluss (HP Laserjet)

    Fritz 7412 als Repeater und Faxanschluss (HP Laserjet): Hallo Leuts, Habe mir einen neuen Drucker zugelegt. Nun ein Multi-Laser mit Fax... Leider steht der in einem Bereich, in diesem dass man das...
  3. Unitymedia Connect Box

    Unitymedia Connect Box: Mal eine Frage von meiner Seite. Vielleicht hat in dem Bereich jemand schon ein paar Erfahrungen gesammelt und kann meine aktuellen Vermutungen...
  4. Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?

    Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?: Hallo! Ich hab ein paar alte Spiele, wie Pizza Syndicate, Speed Demons, Simon The Sorcerer, etc., die natürlich alle nicht für neuere Windows...
  5. Neuer PC / alter noch was wert??

    Neuer PC / alter noch was wert??: Hallo, Ich wollte mir einenn neuen PC zulegen und habe mich gewundert ob ich für meinen alten noch was bekommen kann, also wiefiel der noch Wert...