Allaround-PC (Budget egal ;-) )

Diskutiere Allaround-PC (Budget egal ;-) ) im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, ich habe momentan dieses System: Motherboard: CPU Typ DualCore AMD Athlon 64...

  1. #1 Floorfiller, 26.12.2008
    Floorfiller

    Floorfiller Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe momentan dieses System:


    Motherboard:
    CPU Typ DualCore AMD Athlon 64 X2, 2000 MHz (10 x 200) 3800+
    Motherboard Name DFI nF4 Series
    Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce4, AMD Hammer
    Front Side Bus Eigenschaften:
    Bustyp AMD Hammer
    Tatsächlicher Takt 200 MHz
    Effektiver Takt 200 MHz
    HyperTransport Takt 1000 MHz

    Arbeitsspeicher 2048 MB (PC3200 DDR SDRAM)

    Anzeige:
    Grafikkarte Radeon X1800 Series (256 MB)
    3D-Beschleuniger ATI Radeon X1800 XT (R520)

    Multimedia:
    Soundkarte M Audio Audiophile
    Soundkarte Realtek ALC850 @ nVIDIA nForce4 (CK8-04) - Audio Codec Interface

    Datenträger:
    Festplatte SAMSUNG HD501LJ (500 GB, 7200 RPM, SATA-II)
    Festplatte SAMSUNG HD501LJ (500 GB, 7200 RPM, SATA-II)
    Festplatte SAMSUNG SP2504C (250 GB, 7200 RPM, SATA-II)
    Optisches Laufwerk HL-DT-ST DVDRAM GSA-4167B (DVD+R9:8x, DVD-R9:4x, DVD+RW:16x/8x, DVD-RW:16x/6x, DVD-RAM:5x, DVD-ROM:16x, CD:48x/32x/48x DVD+RW/DVD-RW/DVD-RAM)
    Optisches Laufwerk TEAC DV-516E (16x/48x DVD-ROM)
    Netzteil: Enermax Liberty 500W

    Nun ist der Rechner doch sehr langsam geworden für meine Anwendungen. Ich möchte mir deswegen einen neuen PC zusammenstellen. Manche Sachen kann ich vom alten Rechner behalten: Tastatur, Maus, Monitore (2), Festplatten, evtl. NT???

    Der neue Rechner sollte leise sein und alles können. Also von Bild-, Video-, Musikbearbeitung über Office-Anwendungen bis hin zu Games sollte er alles spielend meistern. Ich liebe es, 10 Sachen gleichzeitig am Rechner zu machen, also kommt wahrscheinlich nur ein Quad-Core in Betracht!? Mein jetziger Dual-Core geht da sehr oft in die Knie...

    Was könnt ihr mir empfehlen? Budget ist erstmal nicht wichtig. Der Rechner sollte 2011 nicht schon zu den schlechteren gehören.

    CPU: Quadcore, Intel oder AMD?
    Graka: Nvidia oder ATI?
    Soundkarte: Eine Onboard und eine extra, die gut ist, evtl. extern?
    RAM: 4GB sollten reichen, schätze ich. Welche Marke?
    Blueray-Laufwerk wäre auch nicht schlecht, leider kenne ich mich hier gar nicht aus. Da gibt es doch nun welche, die auch die Rohlinge gleich labeln können...?
    NT: Habe ja nen Enermax Liberty 500W - reicht der?
    Gehäuse sollte leise sein. Aussehen ist mir nicht so wichtig.

    Ich danke schonmal vorab für eure Hilfe!
    Boris
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Flowing, 26.12.2008
    Flowing

    Flowing Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Moin,
    was du von deinem alten PC behalten kannst ist warscheinlich das Netzteil und die Festplatten. Dein Arbeitsspeicher ist noch DDR, und nicht mehr ganz aktuell ^^
    Wenn dir das Budget egal ist, und das ein Multimedia PC werden soll, kannst du ja den Intel I7 nehmen.
    Blueray Laufwerk lohnt sich nur, wenn du auch einen entsprechenden Bildschirm in deinem Besitz hast, oder du Blueray Filme guckst/brennst. Auf jeden fall ist es Zukunfstsicher.

    Ich bin jetzt mal dabei was zusammenzustellen ^^
     
  4. #3 Flowing, 26.12.2008
    Flowing

    Flowing Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    So, das System ist auf jeden Fall Zukunfstsicher. Core i7, Blueray, DDR3 Ram...
    Das Coolermaster Netzteil, bringt Leistung bis zu 600W, und ist leise.

    [​IMG]

    Das ganze geht auch als Quad Core Version, für weniger Geld. Aber mit dem System bist du schon sehr gut dabei ^^ Betriebssystem, kostet nochmal so 80-90 Euro solang du nicht Vista Ultimate brauchst/hast. Wenn du willst stelle ich dir was günstigeres zusammen :)

    EDIT:

    So hier die Quad Core Version. Du kannst auch den QuadCore Q6600 nehmen, ist nochmal 40 Euro günstiger. Hier hab ich guten DDR2 Ram genommen. Mit den Systemen wirst du volle Gaming power haben, und auch alles im Multimedia Bereich machen können.

    [​IMG]
     
  5. #4 Der Andere, 26.12.2008
    Der Andere

    Der Andere Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    also das Netzteil bringt 520Watt und keine 600Watt ;)
    Es ist nur in der Kategorie bis 600Watt drin, nur so als info^^
     
  6. #5 Floorfiller, 26.12.2008
    Floorfiller

    Floorfiller Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke Flowing, sieht nach einem vernünftigen System aus.

    ich habe schon öfter gelesen, dass der Core i7 überteuert und nicht viel besser als der AMD sei. Was meint ihr dazu?

    Ist das Gehäuse wirklich leise? Kenne mich darin gar nicht aus.

    Welchen BeQuiet würdest du empfehlen? Darkpower Pro 550?

    Ist das Mainboard auch RAID-fähig? Wollte beim nächsten System die beiden Samsung-Platten als Mirror laufen lassen.

    thx!
     
  7. #6 MJG@N95., 26.12.2008
    MJG@N95.

    MJG@N95. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    0
    Doch das stimmt!
    Das Coolermaster Real Power M520 kann bis zu 600W Höchstleistung bringen.


    Und nimm auf jedenfall das Coolermaster die sind mind. genauso gut wenn nicht sogar besser als die BeQiet dinger.

    Floorfiller:
    Die i7 sind um längen besser als die AMD´s!

    Nimm kein Bequiet, sondern Coolermaster oder Antec/TAGAN, wobei die auch sehr teuer sind.
    das Real Power M520 ist für dein system perfekt!
     
  8. #7 Floorfiller, 26.12.2008
    Floorfiller

    Floorfiller Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, dann bleibe ich beim Coolermaster!

    übrigens habe ich das Gehäuse:

    http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?articleId=71410

    Eigentlich bin ich ja schon zufrieden damit, und es hat bisher fast 3 Jahre lang gute Dienste geleistet, nur finde ich, dass es etwas zu laut für meinen Geschmack ist und es vibriert immer heftig. Hat jmd Erfahrung damit?

    Ist es bei dem CM 690 besser gelöst?
     
  9. #8 Flowing, 26.12.2008
    Flowing

    Flowing Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    hehe hatte ich mit dem Coolremaster recht, ich habe es und es bringt mir 600W XD
    Ich denke du kannst dein Gehäuse behalten. Wie das mit der Geräuschentwicklung ist weiß ich aber nicht. Ich hatte bis jetzt nur das CM 690, und eins von Dell. Man merkt schon dass das CM 690 leiser ist. Aber ob es besser ist als dein jetziges kann ich dir nicht sagen.
     
  10. #9 Floorfiller, 27.12.2008
    Floorfiller

    Floorfiller Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir Flowing!

    Noch zwei Fragen:

    1. Kann ich mit dem Board die Festplatten im Raid-Modus Mirror laufen lassen?

    2. Wann empfiehlst du das System zu bestellen? Noch im Dez. oder lieber bis Mitte Jan. warten? Danke!

    Grüße
     
  11. #10 WarriorsClan, 27.12.2008
    WarriorsClan

    WarriorsClan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Würde mitte Januar kaufen ! und wegen Mainboard und Raid welches system meinst du das teurere oder das billigere?
     
  12. #11 Flowing, 27.12.2008
    Flowing

    Flowing Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich kauf mein neues auch Anfang/Mitte Januar ^^ Also die paar Tage noch warten.
     
  13. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  14. #12 WarriorsClan, 27.12.2008
    WarriorsClan

    WarriorsClan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Komm ICQ mir ist Langweilig^^
     
  15. #13 Floorfiller, 27.12.2008
    Floorfiller

    Floorfiller Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    das teurere.
     
Thema:

Allaround-PC (Budget egal ;-) )

Die Seite wird geladen...

Allaround-PC (Budget egal ;-) ) - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...