AGP 8x karte auf AGP Pro Platz?

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Daniel.Ernesto, 08.06.2007.

  1. #1 Daniel.Ernesto, 08.06.2007
    Daniel.Ernesto

    Daniel.Ernesto Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab grad ne Grafikkarte (GeForce6200 AGP 8x) gekauft und gesehen das mein anschluss ein AGP pro ist. Kann ich die Karte damit benutzen? ?( ?(

    vielen dank für antworten......(will nicht mein Board und die Karte schrotten) ;)

    Viele Grüße,

    Daniel


    hier noch ein paar daten:

    Motherboard

    --------------------------------------------------------------------------------


    Motherboard Eigenschaften:
    Motherboard ID 09/26/2000-VIA-KT133-<A7V>
    Motherboard Name Asus A7V

    Front Side Bus Eigenschaften:
    Bustyp DEC Alpha EV6
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 101 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 202 MHz
    Bandbreite 1614 MB/s

    Speicherbus-Eigenschaften:
    Bustyp SDR SDRAM
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 134 MHz
    Effektiver Takt 134 MHz
    Bandbreite 1076 MB/s

    Chipsatzbus-Eigenschaften:
    Bustyp PCI
    Busbreite 32 Bit
    Tatsächlicher Takt 34 MHz
    Effektiver Takt 34 MHz
    Bandbreite 134 MB/s

    Motherboard Technische Information:
    CPU Sockel/Steckplätze 1 Socket 462
    Erweiterungssteckplätze 5 PCI, 1 AGP Pro, 1 AMR
    RAM Steckplätze 3 SDR DIMM
    Bauform (Form Factor) ATX
    Motherboardgröße 240 mm x 300 mm
    Motherboard Chipsatz KT133
    Besonderheiten JumperFree, Ultra-ATA/100

    Motherboardhersteller:
    Firmenname ASUSTeK Computer Inc.
    Produktinformation http://www.asus.com/products1.aspx?l1=3
    BIOS Download http://support.asus.com/download/download.aspx?SLanguage=en-us
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 ^^@JoKeR@^^, 08.06.2007
    ^^@JoKeR@^^

    ^^@JoKeR@^^ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Der AGP-Pro Port verfügt über eine größere Menge von Kontakten vor und hinter den “normalen” AGP Grafikkartenlänge. Es ist deshalb einfach mit einem Lineal festzustellen welchen AGP Port das eigene Mainboard besitzt: 70mm lang ist der Standart AGP - und 110mm Länge misst der AGP-Pro 4x/8x Port, nur zur information

    aber da du ja ein AGP 8x grakka hast und dein board eine AGP 4x/8x port hat passt das :D

    mfg
     
  4. #3 Daniel.Ernesto, 08.06.2007
    Daniel.Ernesto

    Daniel.Ernesto Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    danke.

    ich habe die Karte noch nicht hier. (ist noch unterwegs)
    ich frage deshalb weil ich gelesen habe, das wenn die Spannung unterschiedlich ist, beides geschrottet wird.

    Erweiterungssteckplätze 5 PCI, 1 AGP Pro <---- ??? das iss für 8x??


    mfg

    Daniel :]
     
  5. #4 ^^@JoKeR@^^, 08.06.2007
    ^^@JoKeR@^^

    ^^@JoKeR@^^ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    eigentlich gibt es kein AGP Pro, AGP 8x =AGP Pro....früher gab es ja noch AGP 4x die hatten kleinere steckplätze mit zwei kerben..

    mfg hoffe ich konnte dir helfen damit :D
     
  6. #5 joostinator100, 08.06.2007
    joostinator100

    joostinator100 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    das 8x ist unwichtig wenn deinj board einen AGPx8 port besitzt und die Graka einen AGP 4x passt sich beides naneinander an und umgekerhrt auch.
     
  7. #6 Daniel.Ernesto, 08.06.2007
    Daniel.Ernesto

    Daniel.Ernesto Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    wieso schreiben die das nicht dran? ha ha.........
    ja dank euch vielmals. Hab den Ebay typen schon verrückt gemacht wegen umtausch und so. Der war irgendwei sauer............ he he........
    na dann hoff ich ma das alles klappt.

    Ne GeForce 6200 256MB für 30€ iss ok oder?


    mfg

    Daniel
     
  8. #7 joostinator100, 08.06.2007
    joostinator100

    joostinator100 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    :0 Mehr als ok würrd ich sagen.

    MFG Joost Räsch
     
  9. #8 Daniel.Ernesto, 09.06.2007
    Daniel.Ernesto

    Daniel.Ernesto Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    okay hab grad mein Board Handbuch gefunden und da steht was von AGP Pro/4x 2x 1x .... aber nix von 8x.... mann ich bin echt unsicher ob ich die Karte inbauen soll. Ich danke trotzdem für eure Hilfe.... ?( ?( ?( ?( ?( :D
    ich hoffe mal Ihr behaltet recht und alles funktioniert...... :D :D :D

    :D

    mfg

    Daniel
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 ^^@JoKeR@^^, 09.06.2007
    ^^@JoKeR@^^

    ^^@JoKeR@^^ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    gib mal bitte die genaue bezeichnung deines boards...Asus A7V.... da müsste noch was dahinter stehen
     
  12. #10 Daniel.Ernesto, 09.06.2007
    Daniel.Ernesto

    Daniel.Ernesto Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ASUS A7V
    Apollo KT133 Chipset
    Jumperfree PCI133/VC133
    200MHz FSB AGP Pro/4x
    Socket A Motherboard

    Das ist das was auf dem Handbuch vorne draufsteht!!

    und das ist was Everest über mein Board sagt:

    ich hoffe das reicht... ;)

    nochmals danke für die hilfe....


    EVEREST Home Edition © 2003-2005 Lavalys, Inc.

    --------------------------------------------------------------------------------


    Version EVEREST v2.20.405/de
    Homepage http://www.lavalys.com/
    Berichtsart Kurzbericht
    Computer DANIEL
    Ersteller Ernesto
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional 5.1.2600 (WinXP Retail)
    Datum 2007-06-09
    Zeit 22:31


    CPU

    --------------------------------------------------------------------------------


    CPU-Eigenschaften:
    CPU Typ AMD Duron, 807 MHz (8 x 101)
    CPU Bezeichnung Spitfire, Athlon Lite
    CPU stepping A2
    Befehlssatz x86, MMX, 3DNow!
    L1 Code Cache 64 KB
    L1 Datencache 64 KB
    L2 Cache 64 KB (On-Die, Full-Speed)

    CPU Technische Informationen:
    Gehäusetyp 453 Pin PGA
    Gehäusegröße 4.95 cm x 4.95 cm
    Transistoren 25 Mio.
    Fertigungstechnologie 6Mi, 0.18 um, CMOS
    Gehäusefläche 100 mm2
    Core Spannung 1.6 V
    I/O Spannung 1.6 V
    Typische Leistung 24.5 - 37.2 W (Abhängig von der Taktung)
    Maximale Leistung 27.4 - 41.5 W (Abhängig von der Taktung)

    CPU Hersteller:
    Firmenname Advanced Micro Devices, Inc.
    Produktinformation http://www.amd.com/us-en/Processors/ProductInformation/0,,30_118,00.html

    CPU Auslastung:
    CPU #1 0 %


    CPUID

    --------------------------------------------------------------------------------


    CPUID Eigenschaften:
    CPUID Hersteller AuthenticAMD
    CPUID CPU Name AMD Athlon(tm) Processor
    CPUID Revision 00000631h
    Erweiterte CPUID Revision 00000731h
    Plattform ID CBh (Socket A)
    IA CPU Seriennummer Unbekannt
    HTT / CMP Units 0 / 0

    Befehlssatz:
    64-bit x86-Erweiterung (AMD64, EM64T) Nicht unterstützt
    Alternate Instruction Set Nicht unterstützt
    AMD 3DNow! Unterstützt
    AMD 3DNow! Professional Nicht unterstützt
    AMD Enhanced 3DNow! Unterstützt
    AMD Extended MMX Unterstützt
    Cyrix Extended MMX Nicht unterstützt
    IA-64 Nicht unterstützt
    IA MMX Unterstützt
    IA SSE Nicht unterstützt
    IA SSE 2 Nicht unterstützt
    IA SSE 3 Nicht unterstützt
    CLFLUSH Befehl Nicht unterstützt
    CMPXCHG8B Befehl Unterstützt
    CMPXCHG16B Befehl Nicht unterstützt
    Conditional Move Befehl Unterstützt
    MONITOR / MWAIT Befehl Nicht unterstützt
    RDTSCP Befehl Nicht unterstützt
    SYSCALL / SYSRET Befehl Unterstützt
    SYSENTER / SYSEXIT Befehl Unterstützt
    VIA FEMMS Befehl Nicht unterstützt

    Security Features:
    Advanced Cryptography Engine (ACE) Nicht unterstützt
    Data Execution Prevention (DEP, NX, EDB) Nicht unterstützt
    Hardware Random Number Generator (RNG) Nicht unterstützt
    Montgomery Multiplier & Hash Engine Nicht unterstützt
    Processor Serial Number (PSN) Nicht unterstützt

    Power Management Features:
    Automatic Clock Control Nicht unterstützt
    Enhanced Halt State (C1E) Nicht unterstützt
    Enhanced SpeedStep Technology (EIST, ESS) Nicht unterstützt
    Frequency ID Control Nicht unterstützt
    LongRun Nicht unterstützt
    LongRun Table Interface Nicht unterstützt
    PowerSaver 1.0 Nicht unterstützt
    PowerSaver 2.0 Nicht unterstützt
    PowerSaver 3.0 Nicht unterstützt
    Processor Duty Cycle Control Nicht unterstützt
    Software Thermal Control Nicht unterstützt
    Temperature Sensing Diode Nicht unterstützt
    Thermal Monitor 1 Nicht unterstützt
    Thermal Monitor 2 Nicht unterstützt
    Thermal Monitoring Nicht unterstützt
    Thermal Trip Nicht unterstützt
    Voltage ID Control Nicht unterstützt

    CPUID Besonderheiten:
    36-bit Page Size Extension Unterstützt
    Address Region Registers (ARR) Nicht unterstützt
    CPL Qualified Debug Store Nicht unterstützt
    Debug Trace Store Nicht unterstützt
    Debugging Extension Unterstützt
    Fast Save & Restore Unterstützt
    Hyper-Threading Technology (HTT) Nicht unterstützt
    L1 Context ID Nicht unterstützt
    Local APIC On Chip Nicht unterstützt
    Machine Check Architecture (MCA) Unterstützt
    Machine Check Exception (MCE) Unterstützt
    Memory Configuration Registers (MCR) Nicht unterstützt
    Memory Type Range Registers (MTRR) Unterstützt
    Model Specific Registers (MSR) Unterstützt
    Page Attribute Table (PAT) Unterstützt
    Page Global Extension Unterstützt
    Page Size Extension (PSE) Unterstützt
    Pending Break Event Nicht unterstützt
    Physical Address Extension (PAE) Unterstützt
    Secure Virtual Machine Extensions (Pacifica) Nicht unterstützt
    Self-Snoop Nicht unterstützt
    Time Stamp Counter (TSC) Unterstützt
    Virtual Machine Extensions (Vanderpool) Nicht unterstützt
    Virtual Mode Extension Unterstützt



    MSR Registers:
    MSR C0010015 0000-0000-0A00-1008

    Probleme und Hinweise:
    Hinweis SSE wird nicht unterstützt. Rüsten Sie Ihre CPU auf, um Unterstützung für SSE zu erhalten.


    Motherboard

    --------------------------------------------------------------------------------


    Motherboard Eigenschaften:
    Motherboard ID 09/26/2000-VIA-KT133-<A7V>
    Motherboard Name Asus A7V

    Front Side Bus Eigenschaften:
    Bustyp DEC Alpha EV6
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 101 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 202 MHz
    Bandbreite 1614 MB/s

    Speicherbus-Eigenschaften:
    Bustyp SDR SDRAM
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 134 MHz
    Effektiver Takt 134 MHz
    Bandbreite 1076 MB/s

    Chipsatzbus-Eigenschaften:
    Bustyp PCI
    Busbreite 32 Bit
    Tatsächlicher Takt 34 MHz
    Effektiver Takt 34 MHz
    Bandbreite 134 MB/s

    Motherboard Technische Information:
    CPU Sockel/Steckplätze 1 Socket 462
    Erweiterungssteckplätze 5 PCI, 1 AGP Pro, 1 AMR
    RAM Steckplätze 3 SDR DIMM
    Bauform (Form Factor) ATX
    Motherboardgröße 240 mm x 300 mm
    Motherboard Chipsatz KT133
    Besonderheiten JumperFree, Ultra-ATA/100

    Motherboardhersteller:
    Firmenname ASUSTeK Computer Inc.
    Produktinformation http://www.asus.com/products1.aspx?l1=3
    BIOS Download http://support.asus.com/download/download.aspx?SLanguage=en-us


    Speicher

    --------------------------------------------------------------------------------


    Arbeitsspeicher:
    Gesamt 895 MB
    Belegt 308 MB
    Frei 587 MB
    Ausgenutzt 34 %

    Auslagerungsdatei:
    Gesamt 2170 MB
    Belegt 291 MB
    Frei 1878 MB
    Ausgenutzt 13 %

    Virtueller Speicher:
    Gesamt 3065 MB
    Belegt 599 MB
    Frei 2466 MB
    Ausgenutzt 20 %

    Physical Address Extension (PAE):
    Supported by Operating System Ja
    Supported by CPU Ja
    Aktiv Nein


    SPD

    --------------------------------------------------------------------------------


    [ DIMM1: Apacer Tech. (512 MB PC133 SDRAM) ]

    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
    Modulname Apacer Tech.
    Seriennummer Keine
    Modulgröße 512 MB (2 ranks, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC133 (133 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung LVTTL
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

    Speicher Timings:
    @ 133 MHz 3.0-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)

    Speichermodulbesonderheiten:
    Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
    Auto-Precharge Unterstützt
    Precharge All Unterstützt
    Write1/Read Burst Unterstützt
    Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
    Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Differential Clock Input Nicht unterstützt
    Redundant Row Address Nicht unterstützt

    Speichermodulhersteller:
    Firmenname Apacer Technology Inc.
    Produktinformation http://www.apacer.com/en/products/DRAM_Modules.htm

    [ DIMM2: 128 MB PC133 SDRAM ]

    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
    Seriennummer Keine
    Herstellungsdatum Woche 9 / 2002
    Modulgröße 128 MB (1 rank, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC133 (133 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung LVTTL
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Normal (15.625 us), Self-Refresh

    Speicher Timings:
    @ 133 MHz 3.0-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 83 MHz 2.0-2-2-4 (CL-RCD-RP-RAS)

    Speichermodulbesonderheiten:
    Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
    Auto-Precharge Unterstützt
    Precharge All Unterstützt
    Write1/Read Burst Unterstützt
    Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
    Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Differential Clock Input Nicht unterstützt
    Redundant Row Address Nicht unterstützt

    [ DIMM3: 256 MB PC100 SDRAM ]

    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
    Seriennummer Keine
    Modulgröße 256 MB (1 rank, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC100 (100 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung LVTTL
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Normal (15.625 us), Self-Refresh

    Speicher Timings:
    @ 133 MHz 3.0-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)

    Speichermodulbesonderheiten:
    Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
    Auto-Precharge Unterstützt
    Precharge All Unterstützt
    Write1/Read Burst Unterstützt
    Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
    Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Differential Clock Input Nicht unterstützt
    Redundant Row Address Nicht unterstützt


    Chipsatz

    --------------------------------------------------------------------------------


    [ North Bridge: VIA VT8363 Apollo KT133 ]

    North Bridge Eigenschaften:
    North Bridge VIA VT8363 Apollo KT133
    In-Order Queue Depth 4

    Speichercontroller:
    Bank Interleave 4-way

    Speicher Timings:
    CAS Latency (CL) 3T
    RAS To CAS Delay (tRCD) 3T
    RAS Precharge (tRP) 3T
    RAS Active Time (tRAS) 6T

    Speichersteckplätze:
    DRAM Steckplatz #1 512 MB (SDRAM)
    DRAM Steckplatz #2 128 MB (SDRAM)
    DRAM Steckplatz #3 256 MB (SDRAM)

    AGP Controller:
    AGP Version 2.00
    AGP Status Aktiviert
    AGP-Geräte Prolink RIVA TNT2 M64
    AGP Durchsatzgröße 64 MB
    Unterstützte AGP Geschwindigkeit 1x, 2x, 4x
    Aktuelle AGP Geschwindigkeit 4x
    Fast-Write Nicht unterstützt
    Side Band Addressing Unterstützt, Deaktiviert

    Chipsatzhersteller:
    Firmenname VIA Technologies, Inc.
    Produktinformation http://www.via.com.tw/en/products/chipsets
    Treiberdownload http://www.viaarena.com/?PageID=2

    [ South Bridge: VIA VT82C686A ]

    South Bridge Eigenschaften:
    South Bridge VIA VT82C686A
    Revision 22
    Gehäusetyp 352 Pin BGA
    Gehäusegröße 2.7 cm x 2.7 cm
    Fertigungstechnologie 0.35 um
    Core Spannung 3.3 V

    Chipsatzhersteller:
    Firmenname VIA Technologies, Inc.
    Produktinformation http://www.via.com.tw/en/products/chipsets
    Treiberdownload http://www.viaarena.com/?PageID=2


    BIOS

    --------------------------------------------------------------------------------


    BIOS Eigenschaften:
    BIOS Typ Award Medallion
    Award BIOS Typ Award Modular BIOS v6.0
    Award BIOS Nachricht ASUS A7V ACPI BIOS Revision 1004D
    Datum System BIOS 09/26/00
    Datum Video BIOS 07/31/99

    BIOS Hersteller:
    Firmenname Phoenix Technologies Ltd.
    Produktinformation http://www.phoenix.com/en/products/default.htm
    BIOS Aufrüstungen http://www.esupport.com/biosagent/index.cfm?refererid=40
     
Thema: AGP 8x karte auf AGP Pro Platz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. passt agp 8x auf agp

    ,
  2. agp 8x pro110-anschluss

    ,
  3. agp 8x pro 110

    ,
  4. passt agp pro in agp anschluß,
  5. ist agp 8x und agp pro dasselbe,
  6. passt agp 8x agp pro,
  7. agp-pro karte passt nicht,
  8. agp 4x prolink riva tnt2 m64 treiber
Die Seite wird geladen...

AGP 8x karte auf AGP Pro Platz? - Ähnliche Themen

  1. Pro und Contra für Gemeinschaftskonto??

    Pro und Contra für Gemeinschaftskonto??: Hello ihr alle, ich bin gerade mit meiner Freundin (mit der ich auch ein Kind (3) habe) am Überlegen, ob wir nicht vielleicht ein gemeinsames...
  2. Karten zusammenfuegen

    Karten zusammenfuegen: Moin! Kann jemand ein Program empfehlen, mit dem man moeglichs ohne viel Einarbeitungsphase Karten (historische Landkarten) zusammenfuegen kann?...
  3. Corel VideoStuidio Pro x7 startet nicht

    Corel VideoStuidio Pro x7 startet nicht: hallo leute, mein problem ist folgendes: Corel wie oben beschrieben startet nicht mehr. nach einem doppelklick sieht man für einen kurzen moment...
  4. Corel Videostudio Pro X4

    Corel Videostudio Pro X4: Moin! Von einem Tag auf den anderen lässt sich das Videostudio nicht mehr öffnen. Anklicken, fünf Sekunden die Eieruhr und dann nichts. Kein...
  5. Kann das Programm Data Recovery Pro gesperrte Fotos frei machen?

    Kann das Programm Data Recovery Pro gesperrte Fotos frei machen?: Hallo. Ich möchte fragen ob jemand schon irgendwann das Programm Data Recovery Pro benutzt hat? Auf meinem PC sind alle dateien und Fotos von...