AGP - 0x

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Reay, 05.07.2006.

  1. Reay

    Reay Guest

    Hallo Leute ich bräuchte dringend Hilfe,

    Ich habe grade das Problem, dass im Catalyst Control Center,
    unter SMARTGART, meine AGP auf 0x steht.

    Versuche ich sie auf 4x zu schalten, starte ich neu und alles ist
    beim alten, er changed nicht um ...

    Hab grade nen Treiber neu installiert, ging alles wieder ohne
    Ruckler.

    Dann erneut versucht das ganze umzustellen, wieder das gleiche.
    Nach dem Neustart es so, als hätte man keinen Treiber für die
    Karte installiert ...

    Ich hab eine ATI RADION X800XT PE ...

    Würde mich sehr freuen wenn wir jemand helfen kann, ich mein
    es kann doch nicht sein das es auf 0x ist oder?

    Greetz und vielen Dank
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Birsel

    Birsel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Hi also vielleicht funktionierren die Programme nich bei deiner GRAKA! Oder die Programme zeigen einfach nur mist an! So viel ich weiß kann man uch im Bios gucken auf was die GRaka steht! Guck doch da mal auf was sie da steht!


    Mfg Birsel
     
  4. Reay

    Reay Guest

    Was denn für Programme?

    Es geht darum, dass im ATI Tool angezeigt wird, dass AGP auf 0x läuft,
    was ja wohl irgendwie schlecht sein kann.

    Mich interessiert ja, wie ich es umstellen kann bzw. was Fehler sein könnten.
     
  5. Birsel

    Birsel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Sag ich doch das wird vielleicht einfach nur faslch angezeigt guck doch mal im bios nach auf was die läuft!!!



    mfg Birsel
     
  6. Reay

    Reay Guest

    "Dann erneut versucht das ganze umzustellen, wieder das gleiche.
    Nach dem Neustart es so, als hätte man keinen Treiber für die
    Karte installiert ..."

    Ist wieder alles so, als ob hier kein Traiber drauf wär.

    Ich versuchs einfach mal mit Mainboardtreiber und erneuter
    Grafiktreiberinstalation ...
     
  7. Reay

    Reay Guest

    Das war die Lösung des Problems ...

    - Mainboardtreiber erneuert
    - Grafikkartentreiber erneuert
    - DirectX erneuert

    alles fix und hübsch.
     
  8. Reay

    Reay Guest

    Und es geht weiter ..

    Nun hab ich ein Problem mit DirectX ... wenn ich zum Beispiel Star Wars Galaxie starten will, sagt er mir das kein \ ungültiges DirectX vorhanden ist.

    Habe alles deinstalliert, überinstalliert und weiß ich was ... laut dxdiag gibt es auch keine Probleme mehr ... aber das zum SWG anders ...

    Zudem immer noch das gleiche Problem, dass der Rechner scheinbar überhitzt ist ... was nicht sein kann:

    Informationsliste Wert

    Temperaturen
    Motherboard 54 °C (129 °F)
    CPU 77 °C (171 °F)
    PWM 48 °C (118 °F)
    Grafikprozessor (GPU) 52 °C (126 °F)
    GPU Umgebung 48 °C (118 °F)
    Seagate ST380011A 49 °C (120 °F)

    Kühllüfter
    CPU 3013 RPM
    Gehäuse 3309 RPM

    Grafrikkarte 51°C


    Der Rechner hängt sich zum Beispiel bei Anwendungen wie CleaneUp, 1ClickOptimierungen (TuneUP) etc auf ... Auch wenn ich bei SWG einen Fullscan machen will, hängt er auf ...

    Weiß vllt. jemand was hier nicht stimmt?
     
  9. #8 Morpheus1805, 06.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Um was für ein Mainboard handelt es sich überhaupt?

    MAche mal genauere Hardwareangaben!

    ****Kreiiiisch!!!*** 77°C

    Sofort deine Lüfter checken und von Staub und Schmutz befreien! Hast du das System selber zusammengebaut?

    Hast du Wärmeleitpaste verwendet? Sofort prüfen und auf jeden Fall erneuern! Warum ist in deinem Bios kein Autoshutdown definiert?
    Normalerweise sollte die Shutdown-Temperature auf 65°C gesetzt sein, da beim messen auch noch Tolleranzen zu berücksichtigen sind! In deinem Falle dürfte diese nicht so hoch sein, ansonsten hätte dein Prozzi schon Rauchzeichen gegeben!

    Hast du einen entpsrechenden Lüfter verwendet?

    Du gefährdest das Leben deines Prozessors unter diesen Umständen, zumindest beeinträchtigen so hohe Temperaturen die Lebensdauer beträchtlich! Hast du übertaktet?

    Du musst auch die erhöhten Raumtemperaturen berücksichtigen, ein Faktor der zur erhöhten Systemtemperatur beiträgt!

    Gruß Morpheus
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Reay

    Reay Guest

    Informationsliste Wert
    Sensor Eigenschaften
    Sensortyp ITE IT8705F (ISA 290h)
    GPU Sensortyp National LM63 (ATI-I2C 4Ch)
    Motherboard Name Shuttle AS45 Series

    Temperaturen
    Motherboard 39 °C (102 °F)
    CPU 45 °C (113 °F)
    PWM 38 °C (100 °F)
    Grafikprozessor (GPU) 43 °C (109 °F)
    GPU Umgebung 39 °C (102 °F)
    Seagate ST380011A 31 °C (88 °F)

    Kühllüfter
    Gehäuse 2411 RPM
    Stromversorgung 2637 RPM

    Spannungswerte
    CPU Core 1.52 V
    +3.3 V 3.31 V
    +5 V 5.08 V
    +12 V 11.71 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 5.03 V
    AGP VDDQ 1.50 V
    Debug Info F FF 46 40
    Debug Info T 39 45 38
    Debug Info V 5F 5E CF BD B7 44 71 (F7)


    So alles hübsch gesäubert und das sieht ja schon ganz
    anderns aus.

    Allerdings hab ich immer noch das Problem mit dem DirectX
     
  12. #10 Morpheus1805, 06.07.2006
    Morpheus1805

    Morpheus1805 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Das sieht schon besser aus! Sind es Werte aus dem Bios?

    Dein Netzteil scheint allerdings auch nicht mehr ganz fit zu sein! Die 12V sind ein wenig unterversorgt!

    Gehe mal auf Shuttle.com und lade dir dort das akuellste Bios herunter!

    Das Board scheint insgesamt Probleme mit ATI Grafikkarten zu haben!

    Schon mal ein Bios geflasht?

    Gruß Morpheus
     
Thema:

AGP - 0x

Die Seite wird geladen...

AGP - 0x - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] alte AGP-Grafikarte, GB Radeon X 800 XT Plat.

    [Verkaufe] alte AGP-Grafikarte, GB Radeon X 800 XT Plat.: Hallo, Ich habe eine gebrauchte AGP-Grafikkarte anzubieten. Typ: Gigabyte Radeon X800 XT Platinum Genaue Bezeichnung: GV-R80X256V (256...
  2. Onboard Grafikkarte und AGP Karte gleichzeitig nutzen, nur wie?

    Onboard Grafikkarte und AGP Karte gleichzeitig nutzen, nur wie?: Hallo, Ich habe einen IBM Net Vista M42 mit Intel Onboard Grafik-Controller. Müsste das Intel 845G Chipset sein. Gestern habe ich eine 2....
  3. Grafikkarte für AGP

    Grafikkarte für AGP: Hallo an das Forum, meinen alten PC mit einem Pentium 4 CPU 2,60 GHz und einer Radeon 9200 möchte ich gerne noch ein wenig die Sporen geben. Es...
  4. Mainboard+CPU mit AGP Slot gesucht

    Mainboard+CPU mit AGP Slot gesucht: Hi, mein alter PC (Mainboard+CPU) hat sich verabschiedet und den möchte ich nun mit neuen Erstatzteilen wieder zum laufen bringen! Da ich zum...
  5. AGP Grafikkarte bis max. 65 Euro

    AGP Grafikkarte bis max. 65 Euro: Hallo ich bin Giulia und Spiele world of warcraft (und noch ein paar Online Games). Seit dem letzten Patch kann ich wow nicht mehr richtig...