Adsl2 router kompatibel mit vdsl?

Dieses Thema im Forum "Speedport Hilfe Forum" wurde erstellt von luecke3.0, 05.01.2015.

  1. #1 luecke3.0, 05.01.2015
    luecke3.0

    luecke3.0 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    hallo Leute,
    ich bin seit heute wieder Telekom kunde und schon geht der ärger los....
    es wurde heute das glasfaserunternet freigeschaltet, der neue Router (speedport w724v) ist aber bei der automatischen Installation "abgeraucht"... Ein neuer wird geschickt, d.h. Einige tage ohne netz und Telefon... :(
    da es ein leihgerät ist kann ich auch kein tauschgerät im t-punkt abholen...

    ich habe aber noch meinen "alten" Router:

    tp-link td-w8961nb (adsl2+ modemrouter)

    kann ich den übergangsweise nutzen? Der dsl splitter fällt ja weg....

    wäre über tipps dankbar, kann die dinger einrichten, aber über die Kompatibilität hab ich keinen Schimmer ;)

    gruss
    lücke
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 05.01.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Dein TP-Link-Router ist nach Herstellerangaben nicht VDSL-tauglich.
    Sofern auf der Leitung ein ADSL-, ADSL2- oder ADSL2+ -Signal aufgeschaltet ist, kannst du den Router verwenden. Hast du tatsaechlich VDSL auf deinem Anschluss, wird das nichts werden.
     
  4. #3 luecke3.0, 05.01.2015
    luecke3.0

    luecke3.0 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    so wie ich das verstanden habe ist der jetzt komplett auf vdsl ungestellt, deswegen wurde uns auch ein neuer Router "angedreht"... Soll nachher ne 30000er Leitung sein....

    ich hab den alten Router mal probehalber angeschlossen, aber er stört sich dran das kein splitter vorhanden sei bzw. Das der überbrückt wird... In der Anleitung steht das man ihn aber ohne Telefon auch direkt in die telefondose stecken kann....

    anscheinend läuft aber wohl parallel keine weitere dsl Verbindung...

    welchen verbindungstyp verwendet denn vdsl?

    ich werd mir sonst wohl nen billigen ersatzrouter kaufen, den muss ich mir eh anschaffen (erfahrungswerte )...

    muss wohl davon ausgehen das ich den alten nicht mehr nutzen kann...

    trotzdem danke!

    jemand nen tipp für nen günstigen "backup" Router?

    gruss lücke
     
  5. #4 xandros, 05.01.2015
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Erfahrungswerte mit dem W724V?

    Bei aelteren Modellen wuerde ich das nicht in Frage stellen. Da kenne ich die Zuverlaessigkeit der Speedports. Ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt mit einen anderen Router anzuschaffen.
    Aber der W724V funktioniert bei mir reibungslos und stabil. Hat mich positiv ueberrascht!
    OK, hier ist er zum DSL-Modem degradiert worden und hat mit Routing nichts mehr zu tun. Das uebernimmt aktuell ein Cisco-Router. Aber selbst damit hat er vor dieser Degradierung bei exzessiven Belastungen durch meine Kids sauber gearbeitet und keinerlei Ausfaelle gezeigt. Das Ding scheint bislang mal ein brauchbarer Vertreter der Speedport-Familie zu sein.

    ??
    Bin nicht sicher, ob ich den Inhalt der Frage richtig erfasst habe.
    VDSL verwendet Vectoring. Ein ADSL-Modem, welches VDSL nicht beherrscht, beherrscht auch die notwendige Kanalkodierung nicht.
     
  6. #5 luecke3.0, 06.01.2015
    luecke3.0

    luecke3.0 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Erfahrungswerte mit Routern im Allgemeinen... ;) ... aber besonders enttäuscht hat mich die letzte grosse "Volks-Fritzbox" (7XXX irgendwas) ... nur Ärger und 1 Woche nach Garantiezeit unrettbar defekt, auch nicht mit dem "Trick"... die kochte nur noch...

    Mit Verbindungstyp meine ich PPP..., Statisch, dynamisch, usw. , das will ja ein ADSL Router wissen...

    Der Speedport hat übrigens einen wundersame Selbstheilung vollbracht, ich wollte den Fehler meiner Freundin demonstrieren und hab ihn nochmal wieder aus der Packung genommen, auf einmal gingen alle Statuslampen wieder, ich hätte den sonst so wieder weggeschickt...:D
    Der Fehler lag darin das er während der konfiguration einfach ausgegangen ist, Powerlampe aus, alles tot... Auch wenn man den Strom trennte oder resetete ... nach ein paar Sekunden sechsmaliges rotes Blinken der Power LED und ansonsten tot... Handbuch sagt dazu "Speedport defekt"
    Ich habe alles installiert und es läuft seit ein paar Stunden... Werde aber wohl trotzdem den Neuen nutzen der mir noch geschickt wird, sicher ist sicher....

    Den TP-Link ADSL Router habe ich nicht ans Laufen bekommen, aber auch keinen Netgear VDSL Router (N600 DGND3800B) den ich hier durch Zufall auch noch zur Verfügung hatte, der hat die Verbindung erkannt, konnte aber mit den Zugangsdaten keine Verbindung herstellen... Keine Ahnung was der hätte es eigentlich auch können müssen, oder?

    DGND3800B | DSL-Modemrouter | Netzwerke | Produkte | Privatanwender | NETGEAR

    Werde mir wohl auf Dauer ein identisches Telekom Gerät besorgen, da ich auch einen ISDN Adapter nutze um die alte Telefonanlage weiter nutzen zu können, die ist nämlich das Einzige was seit Ewigkeiten zuverlässig funktioniert... ;)
    Dieser Adapter ist wohl auch nur zu Telekom Geräten kompatibel so wie ich es verstanden habe...

    Gruß
    Lücke
     
Thema: Adsl2 router kompatibel mit vdsl?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tp link td w8961nb vdsl fähig

    ,
  2. Vdsl modemrouter vectoring

    ,
  3. tp link 8961nb power led blinkt

Die Seite wird geladen...

Adsl2 router kompatibel mit vdsl? - Ähnliche Themen

  1. Router-Probleme

    Router-Probleme: Guten Abend! Ich habe folgendes Problem wofür ich dringend Hilfe bräuchte: Mein Router (TP-Link) will kein Internet mehr hergeben. Wlan wird...
  2. IP-Telefonie fähigen Router gesucht

    IP-Telefonie fähigen Router gesucht: Moin Leute, nachdem mir die Telekom gekündigt hatte und mir einen tollen, neuen Anschluss angedreht hat, kann ich nicht mehr Telefonieren. Es...
  3. Hardware nicht kompatibel?

    Hardware nicht kompatibel?: Hallihallo! Das hier ist mein erster Post hier im Forum und ich hoffe, ich poste im richtigen Bereich. Ich habe von einem Bekannten einen...
  4. Internet geht, kann aber auf keine Server verbinden

    Internet geht, kann aber auf keine Server verbinden: Servus bin neu hier und habe folgendes Problem: wir haben uns bei unitymedia eine 100k Leitung geholt da meine Mutter von zuhause arbeitet. Jetzt...
  5. Ram nicht kompatibel bluescreen?

    Ram nicht kompatibel bluescreen?: QVL liste: http://download.gigabyte.eu/FileList/Memory/mb_memory_ga-h97-hd3.pdf Pc daten: Netzteil: be quiet 530w cpu :...