Acer vs. Dell vs. Apple

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung Notebook" wurde erstellt von sunshine18, 19.11.2011.

  1. #1 sunshine18, 19.11.2011
    sunshine18

    sunshine18 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo PC - Experten :),

    da mir in den letzten Tagen mein Computer kaputt gegangen ist :(, muss ich mir etwas neues zulegen, und möchte mir deshalb gerne einen neuen Laptop kaufen, und stehe jetzt vor der Frage was für einen...:confused:
    Ich habe jetzt schonmal auf die Marken Acer, Dell und Apple reduziert, weiß jetzt aber immer noch nicht, was ich davon nehmen soll.

    Die Ansprüche die ich an den Laptop stelle sind folgende:
    - sollte fähig sein HD-Videos schneiden zu können
    [- sollte für ein paar Spielchen reichen (hauptsächlich Sims)]
    - wird für Schule und nächstes Jahr wahrscheinlich auch Uni benötigt...
    außerdem wäre es mir wichtig, dass ich in 2 Jahren nicht wieder was neues kaufen muss, weil das Teil komplett überholt ist und ich im Grunde gar nichts mehr damit anfangen kann, weil das Ding einfach hinüber ist.

    Jetzt wäre es super wenn ihr mir vielleicht einen Tipp geben könntet, bzw auch eine Begründung dazu, was der Vorteil/ Nachteil der Produkte sind. ;)

    Danke schonmal im Vorraus :)

    Viele Grüße
    sunshine18
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 EliteSoldier2010, 19.11.2011
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
    Da wirst aber nicht lange mit hinkommen, in der IT-Welt ist immer ein schneller Wandel. Du kannst davon ausgehen, dass wenn du dir was kaufst es bereits wieder veraltet ist.

    Wieviel möchtest du denn maximal ausgeben?
     
  4. #3 Leonixx, 19.11.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wenn ich mir dein ausgesuchten Marken ansehen, bin ich nicht wirklich begeistert.

    Für mich sind Hersteller wie z.B. Samsung und Asus ein Qualitätsmerkmal. Von Acer würde ich an deiner Stelle komplett die Finger weg lassen. Das sind Notebooks minderer Verabeitungsqualität sowie schlechtem Kühlkonzept. Dell war mal sehr gut, würde ich jetzt aber auch eher als durchschnittlich bezeichnen.

    Für mich die wichtigsten Merkmal für ein Notebook:
    - Laufruhig und stabil
    - Mattes Display
    - gute Verarbeitung
    - stabile Halterung zwischen Display und unterem Teil
    - brauchbarer Prozessor

    Bei Apple zahlst du einen verdammt hohen Aufpreis für den Namen und kannst auch nicht jedes Programm das für Windows geschrieben wurde nutzen. Das würde mich schon mal abschrecken. Ist aber Geschmackssache.
     
  5. #4 sunshine18, 19.11.2011
    sunshine18

    sunshine18 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten :)

    Ja, ich weiß auch, dass das was ich heute kaufe morgen schon wieder veraltet ist, aber ich hatte mir vor 2,5 Jahren ca einen Laptop gekauft (von Asus, der nicht gerade billig war) der nach 2- 3 Monaten reif für die Tonne war, weil er ständig abstürzte, super langsam war (mein PC den ich ersetzen wollte, war mittlerweile 7 Jahre alt und war um einiges schneller). Was ich damit meine ist nicht, dass er auch in 2 Jahren noch top aktuell sein sollte, dass ist mir klar das das nicht geht, aber ich hätte halt gerne, dass er noch arbeitsfähig ist. Ob ich dann jetzt das aller, aller neuste Programm da drauf verwenden kann, oder nicht, ist mir egal, dass brauche ich nicht.
    Es kommt mir auch nicht darauf an, ob das jetzt Mac oder Windows ist (wobei auf dem Macbook mitlerweile auch Windows parallel installiert werden kann ;))

    Da ich mit Asus sehr, sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe und in meinem Bekanntenkreis nur Leute kenne die mir von Asus abraten, bzw. ähnlich schlechte Erfahrungen gemacht haben, wenn nicht sogar die gleichen, möchte ich mir soetwas nicht mehr anschaffen.

    Zu meiner Auswahl: Ich habe mir Leute gesucht, die mit Laptops dieser Marken arbeiten und mir verschiedene Meinungen dazu angehört. Außerdem habe ich schon mehrere Stunden im Internet gesucht, was da so empfohlen wird, und da waren eben das die Marken die angepriesen werden, wobei Acer aufgrund des schlechten Supports auch eher schlechter abschnitt.
    Das Samsung gut sein soll hab ich auch schon gehört, allerdings kenne ich da niemanden der da Erfahrungen gemacht hat und bin deshalb da etwas vorsichtig.

    Der Laptop sollte halt wie gesagt ziemlich leistungsfähig sein, und da kann der Preis auch ruhig bis an die 1500-2000€ gehen ;)

    Gruß
     
  6. #5 xandros, 19.11.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ...was wohl von der installierten Software und nicht behobenen Systemfehlern stammt. Das ist weniger ein Problem von Asus, sondern mehr ein Versaeumnis des Eigentuemers, den Betriebssystemproblemen nachzugehen!
    (Mein Asus ist inzwischen 5 Jahre alt und arbeitet mit seinem Sempron immer noch genauso schnell wie am ersten Tag - lediglich den Akku hat es dahingerafft.)

    Ich habe selbst auch Acer-Notebooks der 55xx-Serie im Einsatz, genauso wie Dell/Alienware oder eMachines (Acer-Tochterunternehmen) und HP.
    Die hochwertigsten Geraete dabei waren immer noch die Asus-Notebooks. Samsung hatte ich selbst noch nicht in Betrieb, jedoch einige im Bekanntenkreis, die ihr Geld auf jeden Fall wert sind.
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 Leonixx, 19.11.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Zu Samsung kann ich deshalb raten, weil ich selbst, meine Ex und meine Patennichte sowie mein Kollege alle Samsung Notebooks besitzen und bislang null Probleme damit hatten. Alle Lappis sind flüsterleise, stabil verarbeitet und zuverlässig. Deshalb meine Empfehlung Samsung.

    Bei deinem Budget gibt es schon sehr brauchbare Notebooks.
    Das wäre schon mal eine Empfehlung von mir.

    http://www.amazon.de/Samsung-600B5B...1_2?s=computers&ie=UTF8&qid=1321717840&sr=1-2
     
  9. #7 sunshine18, 19.11.2011
    sunshine18

    sunshine18 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Asus mehrmals upgedatet und neuaufgesetzt, auch ein Wechsel vom Betriebssystem hat nichts gebracht, also denke ich nicht, dass es unbedingt an mir lag (habe auch im Internet recherschiert daraufhin und nur negatives gelesen, bzw. von Leuten die identische Probleme hatten).. Meine Freundin hat den gleichen Lappi gehabt wie ich und ihn auch mehrmals eingeschickt, geändert hat das ganze leider gar nichts. Deshalb möchte ich halt auf keinen Fall wieder Asus haben. Ich bin damit einmal kräftig auf die Nase gefallen und das möchte ich halt nicht noch mal ;) Aber jedem das seine, es freut mich das deiner so gut arbeitet :)

    Ich denke ich werde mir dann die Samsung notebooks auch mal ansehen...

    Trotzdem vielen Dank für Eure Meinungen :)
     
Thema: Acer vs. Dell vs. Apple
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. acer vs dell

    ,
  2. dell vs acer

    ,
  3. acer vs apple

    ,
  4. acer vs. dell,
  5. acer oder dell,
  6. dell vs apple,
  7. acer gegen dell,
  8. acer oder apple,
  9. asus vs dell vs hp vs apple,
  10. apple acer oder dell,
  11. f,
  12. notebook acer vs dell,
  13. notebook dell vs asus vs acer,
  14. notebook apple sims 3,
  15. dell vs acer laptops,
  16. dell vs acer asus,
  17. dell oder apple,
  18. acer oder dell komplett,
  19. laptop acer gegen dell
Die Seite wird geladen...

Acer vs. Dell vs. Apple - Ähnliche Themen

  1. Acer Aspire Festplatte Tot

    Acer Aspire Festplatte Tot: Hallo, Kaum zu glauben, mein alter Acer Aspire 1810TZ scheint nicht mehr gut zu funktionieren ;-) Ich schätze die Festplatte ist tot und würde...
  2. Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080

    Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080: Hallo Liebes Forum Ich möchte mir eine neu Grafikkarte gönnen da mein beiden GTX 770 Zwar noch genug power haben für die Spiele die Ich momentan...
  3. Geforce GTX 970 vs. Sapphire Radeon R9 390 Nitro

    Geforce GTX 970 vs. Sapphire Radeon R9 390 Nitro: Liebe Alle, ich stehe vor der Frage, die der Titel schon indiziert: Welche der beiden Grafikkarten solls werden? Für Full HD sollte die 970er...
  4. Scannerproblem scansnap vs. Brother mfc

    Scannerproblem scansnap vs. Brother mfc: Irgendwie fehlt hier noch ein Unterpunkt für Pheripherieprobleme ^^ Folgendes Problem : Rechner (AMD Athlon x2 , 4Gb ,nix besondere) mit Win 7...
  5. Problem mit Dell Monitor

    Problem mit Dell Monitor: Hallo, Bei einem Dell S2409W merke ich mittlerweile dass die Farben nicht mehr stimmen. Habe mit mehreren PCs probiert und das Problem wiederholt...