Absturz und Bluescreen

Diskutiere Absturz und Bluescreen im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Ich hoffe, dass ich hier in der Kategorie Hardware richtig bin: Mein neuer PC bringt mich um: Es war ein riesen Akt das Ding richtig...

  1. #1 Global Toxic, 27.12.2010
    Global Toxic

    Global Toxic Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe, dass ich hier in der Kategorie Hardware richtig bin:

    Mein neuer PC bringt mich um:
    Es war ein riesen Akt das Ding richtig einzurichten und jetzt will der mich immer noch ärgern:

    Wenn ich längere Zeit spiele (ca. 1 Stunde), stürzt entweder das Spiel ab, oder aber der gesamte PC mit Bluescreen:

    *** STOP: 0x0000008E (0xC0000005,0x82AC4130,0x903CEBA0,0x00000000)

    Bei größeren Downloads, bekomme ich CRC-Fehler.

    MemTest und Festplattentest bringen nix. Das abschließen einzelnder Komponenten leider auch nicht.

    Hier noch Informationen zu meinem System:

    Betriebssystem: Windows 7 Professional 32-Bit (natürlich Original und aktuell)
    Mainboard: Asus M2N68-AM SE2
    Prozessor: AMD Athlon II X3 435 (3 x 2,91 GHz)
    Arbeitsspeicher: 2 x 2 GB DDR2 PC2-6400U | Takt: 800 Mhz
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce 9800 GT (1 GB)
    Festplatte: Seagate ST3500820AS (500 GB)

    Ich hoffe mit den Informationen könnt ihr was anfangen.

    Danke schon mal ^^
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Das "Ding" ist eben nicht richtig eingestellt. Wobei ich vermute:

    1. Es wurden keine Mainboardtreiber installiert (Chipset)
    2. Der Grafiktreiber ist defekt
    3. Es ist doch ein RAM Fehler (Memtest sollte mit immer nur einem Riegel auf dem Board gemacht wrden, und das über längere Zeit)
    4. Du hast die CPU übertaket
    5. Stell mal das Bios auf "Default"
     
  4. #3 Leonixx, 27.12.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Gerätemanager öffnen und nach gelben Ausrufezeichen schauen. Habe den selben Verdacht wie Sigi das teilweise Treiber fehlen.
     
  5. #4 Global Toxic, 27.12.2010
    Global Toxic

    Global Toxic Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    1. Mainboard-Treiber ist installiert
    2. Grafikttreiber nicht defekt
    3. Memtest wurde einzeln und jeweils eine Nacht pro Riegel ausgeführt
    4. Nichts übertaktet
    5. Bios ist auf default außer die Boot-Reihenfolge...
     
  6. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Das sieht nach ordentlicher Arbeit aus!
    Hast Du den Rechner selbst zusammengenbaut?
    Allerdings gibt es keine Garantie, dass der Graka-Treiber OK ist. Wieso kannst Du das so ohne Einschränkung sagen?
    Was sagen die Temperaturen?
     
  7. #6 Global Toxic, 27.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2010
    Global Toxic

    Global Toxic Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ist nicht selber zusammen gebaut.
    Temperatur ist ok, der Grafiktreiber sollte auf jeden Fall der richtige sein und da ich mehrmals formatiert habe, da nun mal nichts geklappt hat, und immer der selbe Fehler auftrat sollte es auch nicht an einer fehlgeschlagenen Installation liegen.

    Edit: Was mir auch noch aufgefallen ist, ist dass die Partitionstabelle etwas zerschossen ist. Zwischen den einzelnen Partitionen ist komischer Weise immer 1MB nicht-partitionierter Speicherplatz den man auch nicht wegbekommt. Ich meine, tragisch ist was anderes aber komisch finde ich es schon.
     
  8. #7 Global Toxic, 28.12.2010
    Global Toxic

    Global Toxic Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt mal die letzten 6 Bluescreens im Anhang drin.

    Komisch ist, dass es immer ein anderer ist und immer von verschiedenen Dateien ausgelöst wird...

    Langsam versteh ich gar nix mehr?!
     

    Anhänge:

    • bsod.txt
      Dateigröße:
      10,3 KB
      Aufrufe:
      35
  9. #8 Sigi, 28.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2010
    Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Hi,
    das sieht alles nach einem Systemfehler aus. Kernel, NTFS.sys, DirectX.
    Irgendetwas stimmt entweder mit der Installation nicht, oder es gibt einen falschen Treiber.
    Verwunderlich ist auch, dass Deine Partitionen nicht i.O. sind. Kannst Du mal ein Screen von der Datenträgerverwltung machen. So dass alles drauf ist.
    Und installiere mal einen Treiber-Prüfer ( DriverEasy - Download - COMPUTER BILD )
    Damit kannst Du herausfinden, ob ein falscher Treiber installiert wurde.

    Nochmal zu der Installation von Windows7. Ist das eine Original DVD oder eventuell eine Recovery? Wenn es eine Recovery ist: gehört sie zu dem Mainboard oder zu einem anderen Rechner?

    Was mich bei den Editior-Einträgen über die Bluescreens stutzig macht, sind die 32bit bei dem Prozessor und das ".rtm" hinter dem Betriebssystem. Dann ist es ein Downloadversion?!:confused:
     
  10. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.276
    Zustimmungen:
    9
    RTM = "release to manufacturing" oder "release to marketing", oder ganz einfach auf deutsch: Verkaufsversion und keine Beta bzw. RC ;)
     
  11. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Alles klar. Das ist dann also keine abgespeckte oder "sonst-wie" Piratenversion..
    Aber kannst Du Dir das 32bit beim Prozessor erklären?
     
  12. #11 Global Toxic, 28.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2010
    Global Toxic

    Global Toxic Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also das mit den Partitionen wird leider nicht in der Datenträgerverwaltung angezeigt sondern nur bei der Windows-Installation.

    Zu den Treiber: Keiner Fehlerhaft, keiner fehlt und updates gibt es für 2 (Sound, Netzwerk) die ich auch schon am updaten bin.

    Wie gesagt, es handelt sich um ein originalen Windows-Key und einem Windows-Image aus dem MSDNAA also alles legal.

    Die 32-Bit kommen wohl daher, dass ich zwar ne'n 64-Bit-Prozessor habe, aber nur ein 32-Bit-Betriebssystem installiert habe, von daher ist dem das wahrscheinlich egal ob jetzt 34 oder nicht, der wird wohl immer 32 schreiben.


    Ach ja, und schon mal vielen, vielen Dank für eure Hilfe...


    Edit: Was mir auch aufgefallen ist, ist dass er nichts wirklich abspeichert. Beispiel: Wenn man ZoneAlarm installiert und das erste mal neu startet, bekommt man die Frage ob man ZoneAlarm Premium oder wie das heißt haben will. Wenn man das ein mal wegklickt ist normaler weise gut nur bei mir kommt es immer wieder. Anderes Beispiel: Es gab auch noch einen neuen Treiber für "NVIDIA nForce PCI System Management". Ich habe den Treiber installiert, neu gestartet und nach dem neustart sagt mir DriverEasy nach einem weiteren Scan, dass ich das Ding noch nicht installiert hätte. Wenn ich allerdings Programme installiere oder Lesezeichen abspeichere, klappt das normal.
     
  13. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Gut, Du musst jetzt nicht das DriverEasy als "Bibel" nhemen. Das war jetzt nur einmal dazu gedacht, überhaupt die Treiber zu prüfen. Der nForce Treiber ist normalerweise der Chipsatztreiber. Das ist soweit auch OK.
    Dass die Speicherkapazität der einzelnen Partitionen nicht den Angaben entspricht liegt an der unterschiedlichen Rechnenweise der Industrie.

    Nehmen wir mal eine Festplatte mit 10 Gigabyte:
    Das sind 10 Milliarden Bytes (10.000.000.000)
    Ein binäres Kilobyte hat aber tatsächlich 1024 Bytes
    Also muss man die 10.000.000.000 durch 1024 teilen und bekommt 9.765.625 KB
    Diese wieder geteilt durch 1024 ergeben gerundet 9.536,74 MB.
    Und diese wieder durch 1024 geteilt ergeben die tatsächliche verfügbare Größe der Festplatte mit 9,31 GB.
     
  14. #13 Global Toxic, 29.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2010
    Global Toxic

    Global Toxic Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß dass das Gibibyte sind und keine Gigabyte aber das erklärt trotzdem den unpartitionierten Platz zwischen den Partitionen nicht. Wird übrigens bei Aconis Disc Dirctor auch angezeigt.

    Aber was kann ich tun? Ich bin hier langsam echt am verzweifeln.
    Ich habe Urlaub und bin den kompletten, verdammten Urlaub nur damit beschäftigt meinen PC zu reparieren und das schlimme ist: Es klappt nicht :(

    Ich meine: Wieso zum Beispiel kann ich die Treiber nicht installieren.., wieso speichert der nix ab und wieso sind es immer andere Bluescreens???
     
  15. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Es muss eine Radikalkur gemacht werden. Was heißt, Du installierst mit einem Windows-Image? Du hast eine Image runtergeladen oder bei einem Kumpel kopiert und auf DVD gebrannt? Oder wie machst Du das?
    Dann müssen alle Partitionen gelöscht werden, eine Partition neu angelegt werden (nur für das System und ein paar Treiber - 30-50 GB reichen). Die Partition formatieren und den Rest erst einmal unformatiert lassen. Das kannst Du später in der Datenträgerverwaltung machen.
    Nach der Installation sofort die Treiber von der Mainboard-CD installieren. Dann erst die Grafiktreiber und den Rest.
    Das wäre mein Vorschlag. Ich glaube nicht an ein Hardwareproblem. Für mich ist erst einmal die Installation fragwürdig.
     
  16. #15 Global Toxic, 29.12.2010
    Global Toxic

    Global Toxic Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das Image kommt von der MSDNAA also der "Microsoft Developer Network Academic Alliance". Ist also keine Kopie von nem Freund oder so sondern ein Image direkt von Microsoft und genau wie du es gesagt hast, wurde es schon 3 mal gemacht. Mit den Treibern von der Treiber-CD, mit runtergeladenen Treibern, sogar beide Varianten mit nem anderen Windows aber der hasst mich trotzdem.
     
  17. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Dann fallen mir nur noch folgende Fehlerquellen ein
    Mainboard und Kabelberbindungen
    Festplatte
    Graka
    RAM (trotz der Memtests)
    Das wäre ein Fall für den PC Doc, der alle Komponenten durchmessen kann.
    Oder es ist tatsächlich eine fehlerhafte Image...
    Ich weiß echt nicht weiter.
     
  18. #17 Global Toxic, 30.12.2010
    Global Toxic

    Global Toxic Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ans Fehlerhafte Image hatte ich auch schon gedacht... leider nix.

    Anscheinend ist es echt ein Hardware-Problem aber wenn es ein Hardware-Problem ist, wieso spuckt er dann so unterschiedliche Bluescreens aus?
     
  19. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  20. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Das weiß nur "Onkel Bill" :D
    Ich habe das Mainboard/Bios im Verdacht. Aber wie gesagt, das kann nur jemand herausfinden, der die Komponenten durchmessen kann. Irgendein Elko zickt rum...keine Ahnung.
     
  21. #19 Global Toxic, 30.12.2010
    Global Toxic

    Global Toxic Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Naja, trotzdem vielen Dank.

    Falls sonst noch wem was einfällt: Bin für jeden Hinweis dankbar.
     
Thema: Absturz und Bluescreen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. st3500820as bluescreen

    ,
  2. start motherboard asus m2n68-am-se2 lange start

    ,
  3. asus m2n68-am se2 blue screen

    ,
  4. bekommt man das bios vom m2n68-am se2 auf 32 bit eingestellt?,
  5. asus m2n68-am se2 win7 32 bit langsam,
  6. asus m2n68-am se2 bild stürzt ab,
  7. asus m2n68-am se2 bios stürzt ab
Die Seite wird geladen...

Absturz und Bluescreen - Ähnliche Themen

  1. Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen

    Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen: Hallo. Ich bin relativer Neuling in der Materie Hardware/Software... Vor wenigen Jahren ging meine Festplatte hinüber - warum auch immer... Ich...
  2. Immer wieder auftretende Bluescreens

    Immer wieder auftretende Bluescreens: Hallöchen mal ne Frage, Ich habe auf einem HP ProBook 640 G1 ständig Probleme mit Bluescreens. Per bluescreenviewer hab ich folgendes ermitteln...
  3. Ständige PC Abstürze

    Ständige PC Abstürze: Hallo, Seit geraumer Zeit stürzt mein PC in unregelmäßigen Abständen ab und es scheint mit der Grafikkarte zusammenzuhängen. Mitten im Spiel bei...
  4. Laptop stürzt immer ab...

    Laptop stürzt immer ab...: Mein Sony Vaio Laptop war die letzten Tage sehr langsam,stürzte mitunter ab und desöfteren erschien ein Bluescreen Crash Dump (wenn das die...
  5. Ram nicht kompatibel bluescreen?

    Ram nicht kompatibel bluescreen?: QVL liste: http://download.gigabyte.eu/FileList/Memory/mb_memory_ga-h97-hd3.pdf Pc daten: Netzteil: be quiet 530w cpu :...