9600GT Kühler problem?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten Probleme" wurde erstellt von Gleumi, 14.06.2014.

  1. #1 Gleumi, 14.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2014
    Gleumi

    Gleumi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Kein OC getätigt!


    Ich habe seit 2-3 Tagen wohl ein Kühling bzw. Lüfterproblem mit der Grafikkarte.
    Das einzige was ich dort geändert habe, war ein paar Einstellungen mit dem NVIDIA Inspector. Es sollte zumindest ein zusammenhang geben. Ich habe aber auch mein VCore vom Prozessor auf 1,18V gesenkt und ich besitze ein 540W Netzteil.

    Ich habe bereits den kompletten Treiber deinstalliert (abgesicherten Modus, VGA Standard usw.) und auch mit CCCleaner regsistry Einträge usw. entfernt. Auch jeden Ordner der zu NVIDA gehört entfernt.


    Die normale Temperatur war bis zum "Tag x" um die 60° Celsius und der Lüfter (Zalman) bei maximal 50-60% und im Leerlauf 35% und im allgemeinen 43-48°, so wie sonst auch.

    Seit "Tag X" steigt die Temperatur auf 60°+, azuch wenn man nur im animierten Menüs von Games ist. Der Lüfter dreht auch gleich Munter aug 70%, aber die Wirkung ist nicht befriedigend, auch weil es vorher keine Probleme gab.


    Ich habe nun die Grafikkarte ausgebaut und gereinigt, war aber eigentlich nicht nötig. Es gab/gibt keine besserung.
    Der Lüfter dreht sich auch wirklich, habe nachgeschaut.

    Ich habe dann mal mit CPU-Z den lüfter auf 98% gestellt, aber auch da steigt die Temperatur munter.


    Grafikkarte: MSI Geforce 9600 GT 1 GByte Zilent OC (N9600GT Zilent 1G) - Geforce-Test: Grafikkarten mit 512 MByte gegen 1 GByte



    Screenshot mit Risen 2 in 1920x1080 mit low/mittel settings und Leistung im Control Panel bei NVIDIA. Das Game grad gestartet gehabt.

    [​IMG]

    Dxdiag: 'Untitled Post' | TextUploader.com

    NVIDIA Systeminfo: 'Untitled Post' | TextUploader.com

    Avast, Malwarebytes und adwcleaner laufen lassen und nennenswerte Ergebnisse.

    Ich hoffe die Daten reichen fürs erste, ansonsten Bescheid geben, wenn jemand mir helfen kann :)






    Nachtrag: So mal ein älteres Spiel gestart (Wolfenstein: Enemy Territory) 1920x1080 und die Temp blieb konstant bei 48-50 Grad, mich wunderte aber die Limitierung auf 2 Cores, was eigetnlich durch das deinstallieren des NVIDIA Treiber aufgehoben sein sollte.
    Vielleicht doch irgendwo, was übersehen?


    Skyrim auch getestet mit Mods und im Fenstermodus 1440x810 un Medium/low settings und prompt wieder 65+ Grad.


    Auch scheint PhysX fehlerbehaftet zusein, da mir Risen 2 nun anzeigt das die PhysXLoader.ddl nicht gefunden wurde.


    Nachtrag 2:

    So PhysX neu installiert und Risen 2 im Windowsmode 1366x768 gestart und kaum das Savegame geladen springt die Temperatur der karte von 48-50 auf 58+. Ich finde das etwas komisch...


    Was mir auch grad in den Sinn kam ist, das am 10.6.14 Updates von Microsoft veröffentlicht wurden. Das würde auch in den Rahmen passen, aber ich habe da keine Ahnung von den zusammenhängen, sollten diese da sein.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Ich würde es mit einer Systemwiederherstellung auf ein paar Tage v o r der - in meinen Augen - unnötigen Rumfummelei mit dem Nvidia Inspector.
    Solche Modifikationen können nur in die Hose gehen, was Du uns deutlich geschildert hast.
    Oder Du versuchst mit dem "Inspector" alles wieder auf Standard zu stellen- wenn das denn geht.
     
  4. Gleumi

    Gleumi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe natürlich alles wieder Rückgängig bzw. die defaults geladen beim Inspector.
    Auch Treiber restlos entfernt usw.

    Systemwiederherstellung ist keine Option (mehr).


    Bei NBA 2k14 zum beispiel dreht die Karte nur im Menü auf bzw. wenn eine Nahaufnahme kommt, ansonsten ist die Karte wieder bei 55-58 Grad im Spiel selber mit AA an und sonst auch alles auf High.
    Aber auch erst als ich Vsnc angemacht habe und somit die FPS auf 60 Force..


    Die Karte ansich scheint aber in Ordnung zu sein, einige Benchmarks und auch Burn-in Test laufen lassen. Die KArte wurde aber wärmer als 68 Grad, was ja nun kein Beinbruch ist.


    Ich habe, was ich hier nicht schilderte, bei Games wie Skyrim oder Risen 2 aussetzer. Das bedeutet Bild friert ein und wird dann kurz schwart, als ob sich was resetted. Ich also erst gedacht, vielleicht der Ram voll oder Hitze, aber nicht von allen.
    In der Ereignisanzeige geschaut, auch keine Einträge auf Hardwarefehler oder sonstiges.
    Diese "Problem" tritt aber schon länger auf, als das "Wärmeproblem"..

    Wie ein langer Text und das am frühen Morgen...
     
  5. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Lange Texte am Morgen sind OK :D

    Also ich kann eigentlich nichts (aus der Ferne) feststellen, was mit der Karte nicht i.O. seine sollte. Natürlich ist sie schon in die Jahre gekommen - ich kenne sie schon seit 2008. Vielleicht kommt sie mit den genannten Spielen nicht zurecht und die Karte mit AA und "alles auf High" zu quälen....
    VSync ist normalerweise in den Spielen immer deaktiviert. Kann aber sein, dass ich da etwas den Anschluss verloren haben.
    Eine Option wäre, die Spiele, die herumzicken (Skyrim und Risen 2) einfach noch einmal neu zu installieren. Zuerst natürlich deinstallieren und die Installationsordner manuell löschen, damit nichts "Altes" übrig bleibt. Und versuche die Einstellungen zuerst so zu lassen, wie es nach der Installation Standard ist.
    Und ich würde dir immer raten, solche Programme wie den "Nvidia Inspector" überhaupt nicht zu benutzen. Damit erreicht man nie eine Verbesserung! Eher das Gegenteil.
     
  6. Gleumi

    Gleumi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AA hab ich eigentlich nie an, wie sonstigen Kram. Nur zum Test.

    Ich vermute mal das es irgendeine Einstellung war beim Inspecot, wobei ich dort nur die AA Modus geändert habe.

    Bei Risen 2 hat eine erneute Installation nicht geholfen, aber zumindest hat eine Einstellung im Control Panel die "Freezes" behoben bzw. vermehrt. Ich muss nir noch testen, welche Einstellung das genau ist.


    Ansonsten wirds auch mal Zeit für eine Karte aus dem jahr 2012 oder so :D
     
  7. #6 Icedaft, 21.06.2014
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Das ist wohl das Beste, die Karte ist 8 Jahre alt - das kannst Du fast schon in Hundejahre umrechnen was den technischen Stand betrifft... Bitte Netzteil gleich mit tauschen wenn das auch schon so alt ist.
     
  8. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Gute Idee!
     
  9. #8 Icedaft, 21.06.2014
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Gleumi

    Gleumi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Netzteil vor 11/2 jahren geholt und auch schon ein anderes getestet. Das System verrichtet seinen Dienst bis auf das komische Hochfahren der Grafikkarte bei bestimmten Sachen bzw. Games.

    Solange mir da nichts über den Jordan geht, sehe ich kein grund zum Tauschen von Komponenten ;)
     
  12. #10 Icedaft, 25.06.2014
    Icedaft

    Icedaft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    13
    Welches Netzteil ist genau verbaut (Hersteller/Typ). Wie sehen die restlichen Komponenten aus?
     
Thema:

9600GT Kühler problem?

Die Seite wird geladen...

9600GT Kühler problem? - Ähnliche Themen

  1. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  2. Ein Problem mit Bluetooth

    Ein Problem mit Bluetooth: Hallo, ich habe exakt das Bliuetoothmodul, das in diesem Video gezeigt ist: [MEDIA] bin aber der Meinung, dass das bereits geflasht ist, denn...
  3. Domänencontroller Problem

    Domänencontroller Problem: Bekomme neuerdings immer eine Fehlermeldung in der Ereignisanzeige angezeigt: Software_Protection_Platform_Service Lizenzerwerb-Fehlerdetails....
  4. Windows Server 2012R2 Problem

    Windows Server 2012R2 Problem: Moin, wir haben das Problem, das bei Aufforderung das Benutzerpasswort zu ändern in der Windowsumgebung, die Fehlermeldung: "Das System hat...
  5. Problem mit Sims 2

    Problem mit Sims 2: Hey ich habe Sims 2 auf meinem Laptop installiert, ist schon länger her. Ich habe verschiedene Erweiterungspacks gekauft und installiert habe fast...