90-100% Prozessorauslastung im Leerlauf

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Tester, 01.12.2006.

  1. Tester

    Tester Guest

    Hi Leute,

    hab echt ne harte Nuß zu knacken, ich komme keinen Meter weiter :(

    Ich habe eine neue S-ATA Festplatte eingebaut (Seagate ST3320620AS) und auf dieser auch eine neue Windows-Installation gestartet.
    Voller Freude dürfe ich dann Feststellen, dass auf einmal der Prozessor im "Leerlauf" eine Auslastung von 90-100% hat
    Der Taskmanager zeigt mir keine Prozesse an, die den Prozessor beanspruchen, der Leerlaufprozess ist auf 95-99%.

    Seltsamer Weise ist im Abgesichertem Modus alles in Ordnung, 0% Prozessorauslastung 8o

    Ein Virus ist es definitiv nicht, habe das Problem vorher noch nicht gehabt und diese svchost.exe und Isass.exe Geschichten sind mir bekannt.

    Habe das BIOS mal auf "Default" gestellt, hat aber nichts gebracht.
    ASPI, 32-Bit-Transfer und PnP-OS hatte ich auch schon nach und nach de- bzw aktiviert.
    Der Controller ist im BIOS nur auf S-ATA gestellt, nicht auf RAID, hat aber eh keinen Einfluss.

    Das RAM-Modul habe ich auch schon mal gegen ein anderes gewechselt.

    Übertaktet ist der Prozessor auch nicht und Programme die auf den Prozessor Einfluss nehmen sind auch nicht installiert. Das Problem tritt schon beim ersten Start auf.

    System-Übersicht::
    Mainboard: ASUS A8V-MX (VIA Apollo K8M800)
    BIOS: AMI v0503 12/06/2005 (nach Update)
    Prozessor: AMD Athlon 64 3200+ (Sockel 939)
    DDRAM: Kingston KVR400x64c3A 1024MB
    Sestplatten: ST3320620AS (SATA), ST380020ACE & WDC WD205BA (IDE)
    Windows: XP-Prof SP1

    Neu-Installiert habe ich jetzt schon 3Mal, bringt wohl nichts ;)
    Auch helfen da keine Systemtools wie z.B. TuneUP 2007, PcMedik 6 oder wie sie alle heißen.

    Ich hoffe echt, dass Ihr mir weiter helfen könnt, bin mit meinem Latein sowas von am Ende und komme auch mit ausprobieren bzw rum-experimentieren nicht weiter bzw fehlen mir Ideeen.

    Danke vorab, für Eure Vorschläge und Hilfestellungen
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 K@rsten, 01.12.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
  4. Tester

    Tester Guest

    Danke für dein schnelles Feedback. :D :D
    Wenn du mir vieleicht dann nochmals ein Stückl wieter helfen könntest? ;)

    Habe im ProzessExplorer jetzt gesehen, dass die Auslastung einzig und allein von Hardware-Interrups verursacht wird.

    Halt mich für blöde ;), aber jetzt weiß ich zwar "Hardware-Interrupts" sind schuld, hab aber keinen Plan welcher es ist geschweige denn wie ich es löse. ?(

    dickes thx im voraus

    Grüße, Thunder alis Tester
     
  5. #4 K@rsten, 01.12.2006
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hi

    Schau mal in den Gerätemanager

    Werden dort Probleme festgestellt?


    Weitere Vorgehendweise:



    Fehlersuche

    Öffne den Windows Diagnosedialog über Start | Programme | Verwaltung.

    Klicke auf das Register Ressourcen und anschließend auf den IRQ-Button.

    Stelle sicher, dass alle ISA-Interrupts einfach belegt sind, ausser sie werden nicht gleichzeitig benutzt.

    Um alle verwendeten Interrupts zu sehen, musst Du die Anwendungen starten, die die Interrupts benutzen.

    Falls ein Konflikt vorliegt, ändere die Interrupt-Nummer einer der Karten, die den Konflikt erzeugen.

    Stelle sicher, dass der Interrupt für ISA reserviert ist, wenn er für eine ISA-Karte verwendet wird.
    Wenn es sich um eine PCI-Karte handelt, musst Du sicherstellen, dass der Treiber geteilte Interrupts unterstützt.

    Wenn die Komponente, die Deine Probleme verursacht, nicht auf der EPSON RC+-HLC (siehe oben) aufgeführt ist, ersetzte sie durch eine, die Du dort findest.
    Meist verursacht der Kauf einer neuen Karte weit weniger Kosten als die Zeit, die mit dem Versuch verbracht wird, die vorhandene Karte zum Laufen zu bringen.



    Grüße
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: 90-100% Prozessorauslastung im Leerlauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cpu im lehrlauf 90-100%

    ,
  2. asus a8v-mx konflikt

    ,
  3. prozessor im leerlauf auf 100

    ,
  4. EPSON RC -HLC
Die Seite wird geladen...

90-100% Prozessorauslastung im Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. 100% D-Pack Verlust - und Sehr Hoher Ping Trotz Sehr guter internet verbindung

    100% D-Pack Verlust - und Sehr Hoher Ping Trotz Sehr guter internet verbindung: Hallo an alle :) ich habe ein Problem und könnte eure Hilfe gebrauchen . ich habe mir bei Kabel Deutschland die Wlan-Hotspot Flat geholt...
  2. 100 MB-Leitung

    100 MB-Leitung: hallo, liebe Computerfreunde, ich habe eine Frage. Und zwar. Ich habe eine 100 MB-Leitung zuhause. Ein Rechner ist direkt per Lan...
  3. CPU-Auslastung teilweise 100%

    CPU-Auslastung teilweise 100%: Hallo liebe User, ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Seit geraumer Zeit fängt es extrem an zu laggen, wenn ich ein Spiel starte und spiele. Ich...
  4. Kernel_Data_Inpage_Error + Datenträger permanent 100%

    Kernel_Data_Inpage_Error + Datenträger permanent 100%: Hallo liebes Forum, ich habe mich gerade registriert, weil ich ein riesiges Problem habe und nicht mehr weiter weiß.... Also ich habe ein...
  5. Svchost.exe 100% ich werde noch wahnsinnig

    Svchost.exe 100% ich werde noch wahnsinnig: Hallo an ALLE mein Problem Ich habe Windows XP SP3 und habe das Problem, wenn ich den PC starte und er ans Netz geht saust die svchost.exe auf...