9/11 - Was glaubt ihr?

Diskutiere 9/11 - Was glaubt ihr? im Off-Topic Forum im Bereich Allround Forum; http://www.911lies.org/home.html Manche Sachen kommen mir echt komisch vor. Aber ich kenne keine Gründe warum man so etwas inzinieren sollte. Was...

  1. #1 Warcraft, 12.09.2008
    Warcraft

    Warcraft Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    http://www.911lies.org/home.html

    Manche Sachen kommen mir echt komisch vor. Aber ich kenne keine Gründe warum man so etwas inzinieren sollte. Was sagt ihr dazu?
     
  2. todo

    todo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn, NRW
    Das ist kompletter Bullshit! Ich hab mir das alles durchgelesen und das was die da schreiben klingt auch schon so nach Verarsche. Die wollen doch nur die Leute zum Nachdenken bringen, nicht mehr. Und die Daten mit dem Pentagon und dem Flugzeug das darein gekracht ist müssen auch nicht stimmen. Die haben sich das wahrscheinlich mir irgendwelchen Formeln ausgerechnet und sind jetzt totsicher das es genau so passieren müsste.
     
  3. gnumm

    gnumm Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt viele komische Sachen

    - Der Besitzer der Towers verkaufte sie Tage bevor der Anschlag passierte.
    - Am Pentagon wurde nie ein Flugzeug gesehen oder gefunden, auch Zeugen sagen es sei eine Bombe explodiert, und nicht wie der Staat sagte ein Flugzeug reingeflogen.
    - Augenzeugen berichten, dass bevor die Towers einstürzten, Explosionen im unteren Bereich zu hören waren.
    - Auf diversen Videos sieht man, wie kleine Explosionen statt finden, bevor die Tower einstürzen.
    - Ingenieuere berichten, es sei eigentlich unmöglich, dass die Towers eingestürzt sind. Vor allem, wie. Die Art, wie die Towers einstürzten, gleiche sehr sehr stark einer geplanten Sprengung.

    Es gibt viel Seltsames. Informiert euch.
    z.B. http://infowars.wordpress.com/2007/03/02/416/
     
  4. J.B.

    J.B. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    0
    es ist und bleibt ein trauriger Tag ! meine Tante in ihre Familie war ein Tag vor den Anschlagen oben die hatten noch mal gluck aber viele Tausende nicht !


    Gruß J.B.
     
  5. todo

    todo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn, NRW
    So, jetzt muss ich aber mal ein wenig zitieren.

    Laut meinen Recherchen waren die Tower von anfang bis zum Ende im Besitz der Port Authority of New York and New Jersey

    Auf den Bildern ist aber deutlich zu sehen das es sich um ein Flugzeug handelt. Und auch die Art der Zerstörung. Eine Bombe hätte einen gleichmäßig verteilten Raum gesprengt und nicht so einen Korridor wie es im Pentagon der Fall war, auch speziell platzierte Bomben könnten nicht den Einschlag eines Flugzeugs nachstellen. Sonst hätte im Hinteren Teil eine Minibombe einschlagen müssen die nur einen schmalen Teil zerstört. Eine normale Bombe hat eine zu hohe Sprengkraft um einen so schmalen Raum zu sprengen.

    Auch wenn ich nicht dabei war, ich würde eher sagen es waren herabstürzende Trümmerteile. Aus dieser Höhe und bei den Brocken kann sich das durchaus wie eine Explosion anhören.

    Es gab ja 1993 einen Bombenanschlag auf das World Trade Center. Vielleicht gibt es davon ein Video und das wurde irgendwie bearbeitet dass es auf den 11. September passt. Oder es ist gar nicht geschnitten denn die Türme sahen ja genau so aus wie damals und wenn man nicht die Stelle zeigt an denen die Flugzeuge reingeflogen sind fällt es auch keinem auf.

    Nichts ist unmöglich! Und wenn man bedenkt dass (mal davon abgesehen dass zwei Boeing 767 mit über 500 km/h in die Türme gerast sind) die mehreren tausend Liter Kerosin das Feuer immer weiter ausgebreitet haben und sich dabei eine Temperatur von über 1.000°C gebildet hat dann kann man sich ausmalen dass die Türme einstürzen mussten. Bei diesen Temperaturen wird stahl weich wie Gummi und deshalb sind die Türme auch eingestürzt. Dass es einer geplanten Sprengung gleicht ist denke ich normal wenn man bedenkt dass die Flugzeuge ziemlich weit oben reingeflogen sind. Wären sie unten reingeflogen dann wären die Türme wahrscheinlich schief eingestürzt und es hätte wie eine misslungene Sprengung ausgesehen.
     
  6. Sviper

    Sviper Guest

    Totaler Müll. Diese ganzen Verschwörungstheorien geben absolut keinen Sinn. Wo liegt z.B. der Nutzen, dass man Fernsehsender mit ins (Verschwörungs-)Boot holen sollte? Das wären doch nur unnötige Mitwisser, wenn das Gebäude einstürzt, dann berichten die sowieso, da braucht man denen nicht sagen wann das passiert. Also bitte...
    Und selbst wenn die Amis das selbst gewesen wären: Warum schreibt Al-Quaida sich dann den Anschlag zu? Und wer jetzt behauptet, Al-Qaida ist nur ein Arm der CIA, der möge sich bitte in die nächste geschlossene Anstalt einweisen lassen.
     
  7. gnumm

    gnumm Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Beweise es mir, ich habe genau das Gegenteil gesehen. Wo siehst du ein Flugzeug? Im Gras waren auch nirgens Spuren zu sehen. Es wurde kein Korridor weggesprengt, man sieht, das die pentagonhauswand sogar intakt ist. Eins von tausenden Video/Dokumentarfilmen
    http://www.pentagonstrike.co.uk/pentagon_ge.htm
    http://de.youtube.com/watch?v=iS2rlAoKiy4

    Nein, ich meine den 11/9.
    http://de.youtube.com/watch?v=8n-nT-luFIw&feature=related
    http://de.youtube.com/watch?v=Q-jzNfxKSio&feature=related

    Ich verstehe, dass man gleich denkt "Ist klar, dass die Türme einstürzen." Aber wenn man sich genau anschaut, wie diese Türme einstürzen, und es mit anderen Anschlägen vergleicht und vor allem mit alltäglichen Sprengungen vergleicht, kommen einem Zweifel.

    Nach wie vor zweifelt man an der Wahrheit der Medien
    http://de.youtube.com/watch?v=eLAMoHUtct8&feature=related
    http://de.youtube.com/watch?v=lXtOKGrWOq0

    Beweise?
     
  8. Sviper

    Sviper Guest

    Ich denke die Videobotschaften, in denen Al-Qaida die Anschläge referenziert sind Beweis genug. Ein Beispiel aus einer Wikipedia-Referenz:
    http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/articles/A16990-2004Nov1.html

    Ich denke spricht für sich.

    Und bezüglich den Zweifeln an der Wahrheit der Medien:
    Ich würde weniger an den etablierten Medien zweifeln, als an Videos von Ufovideo.net . Oder willst du mir gleich noch was von kleinen, grünen Männchen erzählen? Obwohl, vielleicht hat die CIA ja auch Außerirdische engagiert, die dann das WTC gesprengt haben, wer weiß...
     
  9. todo

    todo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn, NRW
    @gnumm
    Du meinst also das die Videos alle gefaket sind? Und die vielen Tausend New Yorker die das ganze live miterlebten haben alle irgendwelche Visionen, na klar. Vielleicht war es ja genau andersrum das die "angeblich gefakten" Videos gefaket waren...
    Und erzähl mir jetzt nicht das die ganze Stadt New York dazu angestiftet wurde zu sagen das es Flugzeuge waren und keine Bomben! Versuch mal 18,8 Mio. Menschen davon zu überzeugen sowas zu erzählen!
     
  10. gnumm

    gnumm Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Bevor jetzt noch Blödsinn gesagt wird, klinke ich mich aus.
    Glaubt blind den Medien und denkt nicht weiter drüber nach.
    Euch sollte jedoch klar sein, welche Macht die USA über die Medien hat, welche Verträge am laufen sind...
     
  11. todo

    todo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn, NRW
    Die USA haben vielleicht Macht über die Medien, aber niemals über jeden einzelnen Bürger...
    Den Medien vertraue ich nicht blind. Mir ist klar dass die immer alles hochschaukeln damit es interessant klingt aber mal im Ernst - was hätte es den Medien und den USA gebracht die ganze Welt zu verarschen?
     
  12. logion

    logion Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
  13. #13 Felix02, 12.09.2008
    Felix02

    Felix02 Google Profi

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Jeder der Physik und Chemie aufgepasst hat
    wird Dir recht geben.

    Im übrigen hat sich Al-Qaida zu den Anschlägen bekannt.
     
  14. Sviper

    Sviper Guest

    Wie, so schnell gehen dir die Argumente aus? Hätte ich jetzt nicht erwartet.
     
  15. gnumm

    gnumm Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Es wird sowieso immer das gleiche gesagt.
    Siehe todo, "was hätten die USA davon die Welt zu belügen?" ich habe es schon gesagt. Außerdem, was meinst mit "aber niemals über jeden einzelnen Bürger"? Wo ist da der Sinn? Selbst Bürger schreien auf Videos"that was not an american airline..."

    Felix02: Chemie und Physik? Schau dir mal mit welcher Leichtigkeit der zweite Flieger in den Tower crasht. Mit solcher Geschmeidigkeit fliegt kein Flugzeug in einen Turm.

    Sviper: was soll der Quatsch mit den grünen Menschen? Sinn?
    Weißt du , wenn man solche Kindereien liest, vergeht einem schnell die Lust zu diskutieren.

    Und nochmal: die Al-Qaida hat nicht gesagt, dass sie es waren. Es ist eine weitere Lüge der amerikanischen Medien.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Versch...0.9EGef.C3.A4lschtes_Gest.C3.A4ndnis.E2.80.9C
    Dort auch weiter unten WTC 1 und 2, soviel zur Chemie und Physik.

    Auf einem Seriösen franz. Kanal und Dokufilm wurden viele Lügen veröffentlicht. Schaut über den Tellerrand und glaubt nicht nur was BBC, CNN, Die Welt usw...erzählen.
     
  16. todo

    todo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn, NRW
    Ähm, kann es sein das ich irgendwas übersehen habe? Ich kann die Stelle nicht finden an der du den Grund für diese Lüge geschrieben hast.
    Und mit "aber niemals jeden einzelnen Bürger" meine ich dass die USA vielleicht die Medien dazu bringen können irgendwelche Lügen zu erzählen, vielleicht auch ein paar Bürger (siehe Videos), aber niemals alle 18 Mio. Einwohner von New York!

    Und mal im Ernst - bei so vielen Augenzeugen wäre es schon tausend Mal an die Öffentlichkeit gelangt wenn Lügen erzählt würden. Ich glaube nicht dass es den vielen Tausend/Millionen Menschen die es gesehen haben egal ist was die Medien erzählen.
     
  17. Sviper

    Sviper Guest

    Eigentlich sollte es dazu dienen, deine eigenen Quellen kritisch zu hinterfragen. Denn einige der Videos, auf die du verweist sind von der Seite www.ufovideo.net bzw. von Mike Hawkins, wie im Abspann und Vorspann ersichtlich ist. Wer sich diese Website genauer anschaut, wird feststellen, dass hier auch die "Beweise" für Bigfoot und UFOs liegen. Wer also diesem Video einfach so glaubt, der muss dementsprechend auch an Bigfoot und UFOs glauben. Somit ist das, was ich schreibe nicht etwa eine Kinderei, sondern die logische Fortsetzung deines Denkens.

    Anstatt die etablierten Medien fortlaufend zu diskreditieren solltest du also mal ruhig an der Glaubwürdigkeit deiner eigenen Medien zweifeln.
     
  18. #18 Beinahe_admin, 13.09.2008
    Beinahe_admin

    Beinahe_admin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    wenn man sich di Verschwörungsdokus anschaut, glaubt man recht schnell es wäre alles gefakte gewesen.

    Aber wo ist da der Sinn dahinter? Damit man einen Grund hat in den Irak einzumaschieren? Als ob Bush Gründe gebraucht hätte. Und wenn ja, hatte er ja immer noch seine Massenvernichtungswaffen...

    Und selbst wenn es gefakte war, warum dann noch ein Flugzeug ins Pentagon und noch ein weiteres abstürzen lassen? Da hätten doch die beiden vom WTC schon gereicht um die Leute aufzuhetzen.

    Ich denke nicht, dass die USA etwas damit zu tun hatten, sondern dass es sich wirklich um von Terroristen entführte Flugzeuge handelte. Ob nun von AlQaida oder von anderen, sei mal dahingestellt.
     
  19. #19 HalbleiterFreak, 13.09.2008
    HalbleiterFreak

    HalbleiterFreak Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    0

    Ich auch!
    Richtig, der Pachtvertrag ändert sich nur!
    Eine Raktet? pass meiner Meinung nach sehr zum Schadensmaß! Das loch in der wand ist zu klein für ein flugzeug, und man sieht keine tragflächen auf dem boden oder daneben ins haus krachen...
    wenn das ganze einstürtzt hätte eig das stahlgerüst stehen bleiben müssen.
    Wo ist es?
    und der tower fällt in freiem fall, die stockewerke bremsen sich nicht gegenseitig aus, was eigentlich passieren müsste. Theoretisch bräuchte der Turm glaube ich ca. 93 sek um zusammen zu stürzen!
     
  20. todo

    todo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn, NRW
    Wie ich schon geschrieben habe wird Stahl bei hohen Temperaturen weich und es bietet keine Standfestigkeit mehr. Deshalb hat der Turm auch nachgegeben, sonst wäre er nicht eingestürzt.
    Die Tower sind nicht im freien Fall gestürzt, sondern es ist eine Etage auf die andere gekracht, das war während des Einsturzes auch zu hören.
    Überreste? Gibt es! -->klick. Du glaubst doch nicht im Ernst das bei dem Einsturz das das 521 Meter hohe Stahlgerüst einfach stehen bleibt und der Beton nur abbröckelt?
    Warum? Ich nehme an du hast das so ausgerechnet:
    110 Stockwerke
    Stockwerke 94-98 sind zerstört
    Der Turm kracht also aus dem 94. Stockwerk runter, nicht aus dem 110. denn die Schwachstelle ist der 94. Stock und mit ihm kommt alles runter.
    Laut deinen Berechnungen dauert es ca. 93 Sekunden, also hast du ca. 1 Sekunde pro Stockwerk eingeplant. Das kann aber bei weitem nicht stimmen wenn man bedenkt mit welcher (pro Stockwerk steigenden) Wucht die Stockwerke aufeinanderkrachen.
    Es kann also nicht 93 Sekunden gedauert haben. Wie lange es wirklich gedauert hat weiß ich nicht.
     
Thema: 9/11 - Was glaubt ihr?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto können fligegn

    ,
  2. 9/11 was glaubt ihr?

    ,
  3. glaubt ihr an 9/11

    ,
  4. was glaubt ihr 9.11,
  5. 9/11 was glaubt ihr
Die Seite wird geladen...

9/11 - Was glaubt ihr? - Ähnliche Themen

  1. Glaubt Ihr an Hypnose?

    Glaubt Ihr an Hypnose?: Helllloo, wurde hier jemand schon mal hypnotisiert? Oder hat Erfahrungen damit, kennt evtl. jemanden? Ich finde das Thema mega spannend und würde...
  2. sony soundforge audiostudio 9

    sony soundforge audiostudio 9: Moin! Weiß jemand, wie man im Sony Soundforge Audiostudio 9 die Pegelanzeige sichtbar macht und einstellt? Ich meine das Teil an dem roten Pfeil....
  3. Sound Forge 9

    Sound Forge 9: Moin! Kann mir jemand sagen, wofür ein ein Voreinstelluingsmanager bei diesem Programm da ist? mikety
  4. Ulead Videostudio 9

    Ulead Videostudio 9: Moin! Ich habe gerade einen Film geschnitten. Als ich ihn ausgeben wollte, kam folgendes Schild: (Bildf). Ich habe keine Ahnung, was das heißen...
  5. Probleme Internet Expl. 11

    Probleme Internet Expl. 11: Hallo zusammen... Habe Win 7 32bit explorer V11 kann explorer öffnen und zu einer Seite verbinden aber ich komme in dieser Seite nicht mehr...