4gb ram - 64bit system??

Dieses Thema im Forum "Alles für den Einsteiger" wurde erstellt von fm94, 23.06.2008.

  1. fm94

    fm94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    ich hab das nun schon öfters gehört...jetzt würd ich gern wissen, ob da wa sdran ist, dass man ab einschließlich 4gb arbeitsspeicher ein 64-bit-betriebssystem braucht??
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Puma45

    Puma45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    4.436
    Zustimmungen:
    0
    Ja, 32-bit Systeme können "nur" 3,5GB einschließlich VRAM (Grafikspeicher) verwenden. Du kannst 4GB verbauen, VERWENDET werden jedoch nur 3,5 inkl. VRAM. D.H wenn deine Graka 512MB hat werden noch 3GB RAM verwendet.

    mfg Puma45
     
  4. fm94

    fm94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    das heißt entweder man holt sich ein 64-bit os oder nur 3gb ram...anders wär man ja blöde...

    welche vor- und nachteile hat ein 64-bit os??
     
  5. #4 Philipp_Vista, 23.06.2008
    Philipp_Vista

    Philipp_Vista Szene1.at Photographer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi,

    puma45 hat schon recht, nur benützt doch mal die Suchfunktion da gibt es massig Threads.
     
  6. keyins

    keyins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    64er hat eigentlich keine nachteile nur vorteile...
     
  7. #6 FixedHDD, 23.06.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    NEIN!!! NEIN!!! NEIN!!!

    das mit den 3,5GB beziehen sich nur auf den Arbeitspeicher. derVRAM bleibt davon unberührt...

    manche ham 3 GB RAM und 1GB grafikspeicher und können immernoch die 3,5GB voll nutzen.

    bei 32Bit-systemen kann man bis 3,5GB nutzen exklusiv des VRAMs.
     
  8. #7 xandros, 23.06.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Und das stimmt genauso wenig..... rein mathematisch ist die Aussage schon falsch!
    (Aber nicht tragisch, ich wiederhole das gerne, bis es auch der letzte irgendwann mal so akzeptiert.)

    mit einem 32bit Betriebssystem lassen sich exakt 4GB Arbeitsspeicher adressieren!
    (FAKT. Das ändert auch keine schräge Anzeige von Windows und auch keine noch so oft falsch wiederholte Äusserung mit 3,5GB.)

    Woraus der Speicherbereich genau besteht, ist dabei völlig unerheblich. Da gehört der normale RAM genauso dazu, wie der VRAM. Letzterer (also der VRAM!) wird VOR dem RAM initialisiert und erhält daher in vollständiger vorhandener Grösse seine Adressen. Was dann noch an Adressen verfügbar ist, geht an den RAM. Reichen die verfügbaren Adressen unter 32bit nicht aus, um den physikalisch eingebauten RAM zu adressieren, ist ein Teil des Arbeitsspeichers nicht verfügbar.

    Die 3.5GB können getrost vergessen werden - das hängt komplett vom jeweiligen Rechner und dessen Ausstattung ab. So wird ein Rechner mit einer kleinen 32MB Grafikkarte (sowas gibt es noch im Einsatz!) durchaus deutlich mehr als 3.5GB Arbeitsspeicher verwenden können, während eine Maschine mit 1024MB VRAM gerade mal an die 3GB-Marke kommen werden. (Bei SLI-/Crossfire-Verbänden aus zwei dicken Karten wird das sogar noch geringer ausfallen.)

    Also fehlende Unterstützung seitens der Software ist schon ein Nachteil! Das ist aber sicher nur ein temporäres "Problem". Schliesslich wird gerade erst verstärkt für 64bit entwickelt.


    Um die Eingangsfrage zum Arbeitsspeicher aus meiner Sicht zu beantworten: Wer 4GB reinen RAM einbaut und diesen in der vollen Grösse auch nutzen will, der kommt um 64bit nicht herum, da man bereits durch jede Grafikkarte die magische 4GB-Grenze überschreitet. Solange man mit insgesamt 4GB (inkl. VRAM) auskommen will/kann/darf, ist ein 32bit-System dazu völlig ausreichend.
     
  9. #8 FixedHDD, 23.06.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    der xandros weiß es besser naja auch zu recht...

    *save to favourites*

    jo jetzt hab ichs mir gemerkt
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 xandros, 24.06.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ...aber nicht persönlich nehmen. So war das nicht gemeint, sondern nur rein inhaltlich.

    Kommt hier doch ständig vor, dass dieser krumme Wert genannt wird. Das ist insofern nachvollziehbar, weil gerade Windows einem das auch so anzeigt. (Aber dabei war Windows noch nie besonders genau.....)

    http://de.wikipedia.org/wiki/4-GiB-Grenze zeigt, dass es auch Möglichkeiten gibt, unter 32bit-Systemen mehr als die magischen 4Gigabyte zu verwenden. Nur ob sich der Aufwand lohnt?

    Hier mal zur Veranschaulichung noch die Begründung für die 4GiB-Grenze.
    Wenn man sich das mal aufmalen will.....
    32 Bit sind eine 32 Ziffern lange Zahlenreihe aus Einsen und Nullen.
    Die daraus resultierende grösste Binärzahl (also 32 Einsen!) ergibt nunmal dezimal 4GB. Und da muss alles reingepackt werden, was sich in irgendeiner Form RAM nennt.

    (Aber genug davon. Wir sind hier kein Technikmuseum, dass mit Zahlen jongliert.)
     
  12. #10 FixedHDD, 24.06.2008
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    komisch find ich nur, das unter window vista 32bit SP1 die vollen 4GB (wenn man sie verbaut hat) in den Basisinformationen angezeigt werden., man aber immer nur einen bruchteil nutzen kann (natürlich abhängig vom VRAM, wie xandros schon erwähnte).

    wieso wirs dann aber angezeigt? umgeht da vista bei der anzeige des RAM die adressierung sodass es da steht?
     
Thema: 4gb ram - 64bit system??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 64 bit 4gb ram 3gb vram

    ,
  2. computer 64 bit 4gb ram kaufen

Die Seite wird geladen...

4gb ram - 64bit system?? - Ähnliche Themen

  1. Ram aufrüsten oder eher unnötig?!

    Ram aufrüsten oder eher unnötig?!: Guten Abend zusammen, wollte meinen 2. Rechner mal etwas aufrüsten, der dient eigentlich nur zum LAN daddeln, wenn mal besuch hier ist. hier die...
  2. Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?

    Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?: Hallo! Ich hab ein paar alte Spiele, wie Pizza Syndicate, Speed Demons, Simon The Sorcerer, etc., die natürlich alle nicht für neuere Windows...
  3. RAM läuft nicht richtig

    RAM läuft nicht richtig: Nabend! Nachdem ich vorhin meinen PC aufgerüstet habe, funktionieren meine RAM teilweise nicht richtig. Ich habe sogar schon etwas gegoogelt,...
  4. Extrem hohe RAM-Auslastung

    Extrem hohe RAM-Auslastung: Hey, ich habe mal wieder ein Problem. Wie schon zu lesen habe ich eine sehr hohe, eigentlich nicht logische RAM-Auslastung. Ich habe schon dazu...
  5. Ram zu tief gesetzt seid dem nur Probleme

    Ram zu tief gesetzt seid dem nur Probleme: Hallo erstmal ich habe aus versehen mit AMD Overdrive mein Ram zu tief gesetzt als ich dann mein pc neu gestartet habe habe ich immer einen...