3D fähige Grafikkarten

Diskutiere 3D fähige Grafikkarten im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Ich habe vor, mir in naher Zukunft einen 3D fähigen Monitor mit 3D Grafikkarte zuzulegen. Dieses System besitze ich: HP ProBook 4530s...

  1. glurak

    glurak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich habe vor, mir in naher Zukunft einen 3D fähigen Monitor mit 3D Grafikkarte zuzulegen.
    Dieses System besitze ich:
    HP ProBook 4530s Notebook PC -  HP Pavilion Elite m9670ch Desktop PC Product Specifications - c01724959 - HP Business Support Center

    Und dieser Bildschirm würde mich interessieren:
    ProdukteDetails2

    Nun wären meine Fragen:
    1. Ich besizte eine ATI Radeon 4650 HD. Wäre damit bereits eine 3D Anzeige mit entsprechenden Treibern möglich? Ich bezweifle es zwar, da sie schon ein paar Jahre alt ist. Falls nicht, welche Karten sind 3D fähig?

    2. Kommt es je nach Bildschirm darauf an, ob ich eine Nvidia oder ATI Grafikkarte besitze? Weil bei einigen Produkten steht, dass das Nvidia 3D vision Kit benötigt wird.

    3. Ist es möglich, in meinem System die ATI Karte durch eine Nvidia Karte auszuwechseln? Was ist denn momentan Empfehlenswerter?

    Danke
    Gruss Glurak
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 23.07.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    1. Laut Beschreibung von AMD auch für 3D geeignet.

    2. Nein, dass sind nur Empfehlungen weil der Monitor höchstwahrscheinlich mit NVIDIA gestetet wurde.

    3. Das wirst du selbst kaum bewerkstelligen können, ausser die bist Elektroniker und kannst löten. Ausserdem bedenke das dass Kühlkonzept eines Laptops auf die eingebaute Grafikkarte(Chip) abgestimmt ist. Kommt eine stärkerer Grafikchip rein, wirst du Probleme bekommen.
     
  4. #3 glurak, 23.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2011
    glurak

    glurak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten.
    Dann werde ich es mal mit dieser Karte versuchen.

    Edit:
    Ich habe doch noch eine Frage:
    Mein System ist ja ein Tower, nicht Notebook. Weiss nicht, warum im Titel der Seite Notebook steht.
    Bei diesen dürfte das ganze bei einem Wechsel weniger Probleme machen, da die Karte ja auch einen entsprechenden Lüfter hat. Da keine Nvidia Karte nötig ist, werde ich auch nicht von ATI wechseln, aber evtl. eine etwas leistungsfähigere Karte holen. Das sollte ja kein problem darstellen, oder?
     
  5. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du eine neue,bessere Nvidia kaufst und einbaust,
    vorher sämtliche Treiber von der alten ATI-Karte entfernen,
    sonst gibts Probleme.
     
  6. #5 Leonixx, 23.07.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    In deinem Link steht Notebook, deshalb. Wie schon beschrieben musst du nicht zwingend Ati verwenden,wobei auch ich mit Ati zufrieden bin. Die Karte lässt sich ja sehr leicht einbauen, allerdings solltest du darauf achten, dass dein Netzteil genügend Power hat um eine leistungstärkere Grafikkarte mit Strom zu versorgen. Bei den Fertigrechnern würde ich gerade bezüglich Netzteil aufpassen. Meist wird hier nur Billigware verbaut.
     
  7. glurak

    glurak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke für eure Hilfe.
    Ich werde es vorerst mal mit der momentanen Grafikkarte versuchen.
    Falls ich doch noch eine neue Zulegen werde, bringe ich den PC bei einem Geschäft vorbei, damit sie das prüfen können, mit Hardware hantiere ich nicht gerne herum ^^'.
    Somit wäre das Thema abgeschlossen.
     
  8. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: 3D fähige Grafikkarten
Die Seite wird geladen...

3D fähige Grafikkarten - Ähnliche Themen

  1. Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch

    Kein Bild mehr trotz Grafikkarten Austausch: Hi Mein PC liefert seit einigen Tagen kein Bild mehr. Der der VGA-Anschluss war zuvor ein wenig wackelig. Ich habe den Stecker des Monitors öfters...
  2. Neue Grafikkarte

    Neue Grafikkarte: Hallo zusammen, heute Mittag hat meine iChill GTX 780 leider den Geist aufgegeben. Deswegen suche ich jetzt eine neue Grafikkarte! Mein PC:...
  3. Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte

    Spiel stürzt ab trotz neuer Grafikkarte: Hallo Leute, letztens habe ich mir die AMD Radeon RX480 8GB geholt und anfangs lief alles super, doch als ich versucht habe mir Tera runterzuladen...
  4. Grafikkarte gesucht

    Grafikkarte gesucht: Der 13 Jährige Sohn von meiner Bekannten hat einen alten PC. Auf dem möchte er das Spiel Landwirtschaftssimulator 17 spielen. Das System zeigt...
  5. Spezielle Grafikkarte für Visualisierung?

    Spezielle Grafikkarte für Visualisierung?: Ich wollte mich erkundigen, ob ich für eine Visualisierung eine spezielle "Grafikergrafikkarte" notwendig ist? Eigentlich kenne ich nur die...