17,3" FHD Notebook

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung Notebook" wurde erstellt von Pyromane, 29.09.2011.

  1. #1 Pyromane, 29.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2011
    Pyromane

    Pyromane Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo zusammen,
    ich möchte mir ein neues Notebook zulegen.
    Ich suche schon länger, nur habe bisher nur ein passendes Notebook gefunden…
    Zunächst zu meinen Anforderungen:
    -Das Display sollte sich im 17,3“-Bereich bewegen
    -Ich möchte eine Mindestauflösung von 1920*1080 Pixeln, sprich Full HD, besitzen. Meinetwegen können es auch, so wie mein aktuelles Notebook, 1920*1200 Pixel sein.
    -Eine Bluray Laufwerk sollte zwingend vorhanden sein.
    -min. 1x USB 3.0
    -einen HDMI-Ausgang
    -das Betriebssystem soll auf einer SSD laufen, daher sollte es genügend Platz und Anschlussmöglichkeiten für zwei Festpatten geben.
    -Windows 7 sollte incl. sein.
    -ein VGA-Ausgang

    Schön aber nicht zwingend erforderlich wäre folgendes
    -eine integrierte WLAN Antenne
    -eine integrierte Antenne für Mobiles Internet. (UMTS?)
    -Bluetooth (je aktueller {3.0 HS?!} desto besser)
    -eine Webcam (mal um abzuschweifen: warum verbaut ein Hersteller in günstige Notebooks mit nicht sehr hochauflösenden Displays 2 Megapixel Webcams, während er in wesentlich teureren Notebooks die ein höher auflösendes Display besitzen, eine 0,3 Megapixel Webcam ein? Sind die paar Cent, die so ein Ding im EK kostet, zu viel?!)
    -ein integriertes Mikrofon (wäre schön, wenn man die Leitungen per Schalter wirklich mechanisch trennen könnte…)
    -ein Kartenleser der auch SDHC Karten frisst
    -einem Frameless Display wäre ich nicht abgeneigt, ist aber nicht so wichtig….
    -es wäre schön, wenn vergleichsweise gute Lautsprecher verbaut sind. Das da kein Top-Klang rauskommt ist klar, dennoch denke ich das z.B. JBL-Systeme besser sind als die LS die normalerweise verbaut werden…


    Es soll ein „Desktopersatz“ werden, welcher hauptsächlich zum Surfen und für Office-Anwendungen genutzt wird. Es werden aber auch Bilder Bearbeitet (demnächst mit Photoshop), Full HD Videos abgespielt, es werden aber auch 3d Modelle mit Solid Works und Mega CAD bearbeitet (wie der Name erahnen lässt beides CAD-Software), ab und zu wird sicher auch mal an Musik und Videos herumgebastelt. Außerdem sollten Old School Games laufen.
    Es wäre schön wenn auch aktuellere Spiele (RCT 4, ggf. Shooter) drauf laufen würden, es ist aber keinesfalls ein Muss, da es den preislichen Rahmen sicher sprengen würde…
    Ich bin mir im Klaren das ein Notebook, insbesondere mit meinen Preis- und Ausstattungsvorstellungen, keinesfalls eine Gaming-Machine ist.

    Wie sinnvoll wäre in meinem Fall die 64 Bit Version und 8GB RAM?
    Wie sinnvoll ist es eine SSD Festplatte zu verbauen? Auf dieser würden ja eh nur das Betriebssystem und wenige andere Programme (Office, CAD, Photoshop) laufen.

    Welche Marken wären Qualitativ noch akzeptabel? Das ich mir kein Acer oder Medion Notebook hole ist schon mal klar…es sollte schon etwas halten.
    Wie sieht es mit Asus oder MSI aus?
    Wo könnte man noch nach Notebooks suchen, oder sich eines komplett konfigurieren?
    Bei Dell bin ich gleich wieder ein vermögen los. Ich kann mir auch irgendwie kaum Vorstellen das der Preisliche unterschied zwischen einem 1600*900er und einem 1920*1080er Display im 17,3“ Bereich wirklich 340€ beträgt…


    Ich bin, wiegesagt, schon länger auf der Suche nach einem neuen Notebook.
    Das einzige brauchbare bisher ist das ASUS G73SW-TZ264V i7-2630QM 8GB GTX460M von HoH.
    Ich würde dann (sofern es möglich ist) eine Festplatte durch eine SSD Festplatte (OCZ Vertex 3 Max IOPS SSD 120GB, 2.5", SATA III) ersetzen.
    Das Problem hierbei ist das mich der Spaß bei HoH teuer zu stehen kommt.
    Notebook 1199€, Festplatte 219,90€ (die Halunken, vor ein paar Tagen hat die 209,90€ gekostet…).
    Ich wäre also bei 1418,90€. Diesen Betrag möchte ich allerdings nur ungerne für ein Notebook ausgeben, welches womöglich in kurzer Zeit veraltet ist.
    Ich schätze aber mal, dass es von der Rechenleistung mehr als ausreichen würde…
    (um ehrlich zu sein schätze ich wirklich, da ich mich nicht sonderlich gut auskenne, was Leistung und Zusammenhänge angeht… :-/)


    Sind meine Wünsche mit meinen Budgetvorstellungen zumindest halbwegs unter einen Hut zu bringen oder muss ich Abstriche machen bzw. das Budget aufstocken?

    Noch etwas:
    Mein Aktuelles Notebook ist ein Vostro 1510 von Dell. Es hat ein 15,6“ Display (?) und eine Auflösung von 1920*1200.

    So, sorry für diesen Roman. Ich hoffe es nimmt sich jemand die Zeit sich den Text durchzulesen und mir zu helfen. Ich möchte ausführlich sein und benötige nichts extravagantes, nur etwas was meinen Ansprüchen entspricht…….:)

    Grüße
    Robert
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 30.09.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Würde dir diesen empfehlen. Deckt die meisten Anforderungen von dir ab.

    RF711-S0ADE

    Ausserdem habe ich viel Erfahrung mit Samsung Notebooks und kann dir Samsung ohne Bedenken empfehlen.
     
  4. #3 Pyromane, 30.09.2011
    Pyromane

    Pyromane Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Moin,
    danke, das hört sich sehr interessant an, nur leider ist es kein Full HD Display, welches mir wichtig ist. :-/


    Grüße
    Robert
     
  5. #4 Leonixx, 30.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
  6. #5 Pyromane, 03.10.2011
    Pyromane

    Pyromane Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Moin,
    dass ich mit meinem Budget nicht ganz auskommen werde, befürchte ich auch langsam…

    Also du meinst das Samsung die einzige Marke ist die in Frage käme? Oder sind die Empfehlungen nur Zufall?
    Nach meinen Wünschen wäre das Asus N73 / X7BSV-V1G-TZ481V noch eine Option. Die SSD müsste man natürlich nachrüsten.
    Oder ist Asus nicht viel besser als z.B. Acer oder Medion, sprich ist die Qualität der Haken des Angebots?
    In diesem Artikel ist Samsung leider nicht mit aufgeführt…mich wundert das eine Marke mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis hier an der Spitze steht…aber naja…traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.;)
    Wie ja auch im Artikel steht sollte man berücksichtigen von wem die Zahlen kommen…


    Noch ein schönes Rest-Wochenende
    Robert
     
  7. #6 Leonixx, 03.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Samsung gehört zu den qualitativ bestehen Notebooks. Asus wäre noch ne Alternative. Von Acer und Medion würde ich komplett die Finger weg lassen. Speziell die Qualität von Acernotebooks ist mehr als fraglich.

    Das was den Laptop eben unheimlich teuer macht ist der FullHD Bildschirm
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: 17,3" FHD Notebook
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterschied 17 und 17 3

    ,
  2. x7bsv ssd

    ,
  3. 17 notebook FHD

    ,
  4. notebook 17 fhd,
  5. asus g73sw tz264v mit 3d display nachrüsten,
  6. rf711 mit ssd aufrüsten,
  7. fhd bei notebooks,
  8. fhd notebook,
  9. ssd beim samsung np700g7a-s02de nachrüsten,
  10. unterschied 17 3 und 15,
  11. 17 laptop fhd,
  12. 17 3 fhd,
  13. hd vs fhd laptop,
  14. asus k73 ssd einbauen ?,
  15. bluetooth nachrüsten asus n73,
  16. ram aufrüsten sinnvoll rf711,
  17. fhd notebook sinnvoll,
  18. np700g7a ssd nachrüsten,
  19. asus n73j ssd einbau,
  20. x7bsv ssd einbau,
  21. n73 ssd nachrüsten,
  22. asus x7bsv ssd einbauen,
  23. asus n73 ssd einbauen
Die Seite wird geladen...

17,3" FHD Notebook - Ähnliche Themen

  1. Notebook Entscheidungshilfe

    Notebook Entscheidungshilfe: Hallo, Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe hier 3 notebooks zur Auswahl, da meine Hardware Kenntnisse allerdings begrenzt sind, bitte...
  2. Notebook: CPU und die leidige Kühlung

    Notebook: CPU und die leidige Kühlung: Servus, mir geht es um die Leistungssteigerung meines Notebooks. Mir ist klar, dass ein Laptop immer Probleme mit der Kühlung hat und man da...
  3. Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht

    Notebook für Reisen mit ausreichender Leistung gesucht: Hallo miteinander, ich tue mich gerade etwas schwer bei dem großen Angebot an Notebooks und den neuen "Tablet-Notebooks" und bin auf eure...
  4. Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!

    Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!: Moin Leute, gerade bin ich über über einen Artikel von PC-Welt gestolpert, wo es heißt, dass Nvidia mit der aktuellen Generation die Chips im...
  5. Kann man die Grafikkarte des Notebooks bzw. die Platine "backen"?

    Kann man die Grafikkarte des Notebooks bzw. die Platine "backen"?: Ich hab bei mir noch eine Notebookleiche rumliegen, die leider nicht mehr funktioniert. Es war mal ein ziemlich guter HP Lappy, aber scheinbar hat...