150m Netzwerkkabel: ein Problem?

Diskutiere 150m Netzwerkkabel: ein Problem? im Netzwerkprobleme & Internetprobleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo zusammen, ich habe bei mir daheim ein Netzwerk eingerichtet. Dabei habe ich an meinem Router ein ca 150 Netzwerkkabel angesteckt. An das...

  1. #1 SilencerandLois, 01.06.2013
    SilencerandLois

    SilencerandLois Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe bei mir daheim ein Netzwerk eingerichtet. Dabei habe ich an meinem Router ein ca 150 Netzwerkkabel angesteckt. An das Kabel habe ich einen Datenlogger für unsere Photovoltaikanlage angehängt. Das Problem ist nun, dass sich der Datenlogger nicht an dem Netzwerk anmelden kann.

    Wenn ich den Datenlogger direkt mit einem 1m-Kabel verbinde, funktioniert es einwandfrei. Über das 150m lange Kabel nicht. Mir ist dabei aufgefallen, dass die Netzwerkkarte des Datenloggers zwei LEDs besitzt. Keine dieser LEDs leuchtet nach dem Anstecken auf.
    Kann es sein, dass das Kabel mit 150m zu lange für das Netzwerk ist? Ich habe zudem das 150m-Kabel mit einem Kabeltester getestet: das Kabel sollte einwandrei funtkionieren.

    Besten Dank für eure Antworten!
    Martin
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 01.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.162
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Mit dem Kabel bist du 50m ueber der maximal zulaessigen Segmentlaenge.
    Ethernetkabel vom Typ Cat5/Cat5e haben eine maximale Laenge von 100m. Danach ist das Signal so schwach, dass ein aktiver Verstaerker in Form eines Switches verwendet werden muss.
    Das Ergebnis des Kabeltesters zeigt lediglich, dass die Pinbelegungen ok sind und keine Brueche existieren. Dass dieses Kabel nicht funktioniert hast du bereits im Praxistest festgestellt. (Das ist wie bei USB-Kabeln, die laenger als 5 Meter sind. Manche Endgeraete koennen dann noch funktionieren - in der Regel wird das aber sehr instabil sein.)
     
  4. #3 SilencerandLois, 01.06.2013
    SilencerandLois

    SilencerandLois Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank für die schnelle Rückmeldung!
    Dann weiß ich, was zu tun ist :)
     
Thema: 150m Netzwerkkabel: ein Problem?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. netzwerkkabel 150m

    ,
  2. nbetzwerkkabel 150m

    ,
  3. netzwerkkabel über 150m verlegen

Die Seite wird geladen...

150m Netzwerkkabel: ein Problem? - Ähnliche Themen

  1. Exchange 2013 Problem

    Exchange 2013 Problem: hallo, Ich habe ein Problem beim anlegen von Besprechungsräumen. ich bekomme unter "Besprechung anlegen" keine Räume angezeigt. Im Adressbuch sind...
  2. Problem beim abspielen von Blu-Ray's

    Problem beim abspielen von Blu-Ray's: Moin, ich habe ein Problem beim abspielen von Blu-Ray's. Mir ist bekannt, dass das Abspielen eine Zusatzsoftware benötigt, dafür habe ich mir den...
  3. PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem

    PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem: hallo, seit einigen tagen habe ich das problem dass mein PC etwa nach jedem 3. mal runterfahren ewig runter fährt (1-2 Min, normal 10-20 sek.) ....
  4. Sharkoon Fire Glider Optical Problem

    Sharkoon Fire Glider Optical Problem: Hallo leute seit ich Windows 10 Habe läuft die Maus irgendwie etwas hackelig und nicht mehr so schön flüsssig wie unter windows 7 über denn...
  5. Windows 10 immer auf Höchstleistung problem

    Windows 10 immer auf Höchstleistung problem: Hallo, Ich habe Windows 10 und bei mir ist in der Energieoption Ausbalanciert eingestellt ( Desktop PC ) Wenn ich nun ein Game Beendet habe z.b:...